68. Jahrgang

Aktuelles von der Deutschen Briefmarken-Revue

Interessanter Vortrag „Postkrieg um West-Berlin“


14.09.2017 | Zusammenbruch, Blockade, Währungs­refor­men, Schikanen, Überlebenswille: Es ging rund in den vier Besatzungszonen der zerbombten ehemaligen Reichshauptstadt.


Ein besonderes Kapitel der Berliner Nachkriegsgeschichte ab 1945 ist der "Berliner Postkrieg", der den Post­verkehr zwischen Ost und West betraf. Brief­marken, Stempel oder Postkartenmotive ga­ben oft für die jeweils andere Seite Anlass zu Beanstandungen und wurden mit Schwär­zung, Rücksendung oder der Forderung von Nach­gebühr beantwortet.

Günter Klein, ein profunder Kenner der damaligen Szene, schildert anhand von Dias mit Briefmar­ken, Belegen und postalischen Dokumenten in einem packenden Dia-Vortrag, wie in dieser turbulenten Zeit die Post abging - oder verhindert wurde. Veranstalter ist die Sammlergruppe Sindelfingen des Württembergischen Philatelistenvereins 1882 e.V.

Der Dia-Vortrag "Postkrieg um West-Berlin“ findet im Erdgeschoss des Hauses der Donauschwaben, Goldmühlestr. 30, 71065 Sindelfingen, statt. Termin ist Dienstag, der 19. September 2017, um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.


» Zurück zur übersicht
 « | | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
12.12.2017 241. Hans-Mohrmann-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
12.12.2017 Tausch
71065 Sindelfingen/Haus der Donauschwaben, ... [mehr]
12.12.2017 Vereins­abend
98617 Meiningen/Grie­chisches Restaurant ... [mehr]
13.12.2017 Tausch
70186 Stuttgart-Gablenberg/Muse-O, ... [mehr]
13.12.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
14.12.2017 Phila-Stamm­tisch - Vortrag
42859 Remscheid/Bür­gerhaus Süd, ... [mehr]