68. Jahrgang

Aktuelles von der Deutschen Briefmarken-Revue

Von Trinacria über Roter Merkur, Doppelgenf und Vermillon bis zu seltenen Togo-Aufdrucken


23.04.2010 | BIETIGHEIM-BISSINGEN Die 14. Gärtner-Auktion, die vom 8. bis 12. Juni in Bietigheim-Bissingen stattfindet, wird die umfangreichste Versteigerung, die der Firmen­in­haber zusammen mit seinem Auktionsteam bislang auf die Beine ge­stellt hat. Geplant ist ein Umfang von ca. 20 000 Losen, die sich auf vier Kataloge verteilen. An die 500 Einlieferungen, vom kompletten Nach-lass und dekorierten Ausstellungssammlungen bis hin zu hochkarätigen Einzelstücken mit Weltraritäten, versprechen ein weltumspannendes Angebot aus allen Bereichen der Philatelie. Alle Einzellose, ausgewählte Sammlungen, die Kataloge und einiges mehr präsentiert Gärtner einige Wochen vorher auf der Weltausstellung in London (Festival of Stamps) an seinem Stand Nr. 119.


Viele Top-Stücke in der Deutschland-Abteilung

Neben hochkarätigen Altdeutschland-Briefen mit seltenen Frankaturen und Destinationen (z. B. fünf Exemplare der Württemberg 18 Kreuzer auf Brief in die USA) zählen in der kommenden Auktion auch die Marken der anderen deutschen Sammelabschnitte zu den Schwerpunkten. Nicht nur "Dreier" von Sachsen oder ein "Vineta-Provi­so­rium" sind im Angebot, sondern vor allem die Deutschen Kolonien warten mit Seltenheiten auf. So finden sich – mit dem Status von Weltraritäten – die Markwerte Togos 1915 mit fettem Aufdruck der Mission Lome in vorzüglicher, gestempelter Erhaltung und eine 50 Pf von Deutsch-Südwest-Afrika 1897 auf Brief (MiNr. II). Sicherlich
zählt auch ein "Hey­drich-Block" aus Böhmen & Mähren mit Ersttagsstempel zu den besonderen Stücken des Deutsch­land-Teils. Nicht un­erwähnt bleiben sollen die über 500 Ein­zellose aus der "Bergland"-Samm­lung mit Marken­heftchen, Zusam­men­drucken, Heft­chen-Blättern etc. vom Deutschen Reich.

Starkes inter­nationales Angebot

Gewohnt stark und umfangreich zeigt sich die internationale Ausrichtung des Auktionshauses Gärtner. Nicht nur die Britischen Ge­biete und Kolonien oder Asien sind mit herausragenden Ein­zelstücken und Samm­lungen breit Vvertreten: Man stößt in allen Be­rei­chen auf bemerkens­werte Marken, Briefe und Kol­lektionen. Sicher ein Highlight dürfte die Verstei­ge­rung eines gut erhaltenen un­ge­brauchten Exem­plars der "TRINACRIA" aus Ne­apel 1860 werden, die von vielen weiteren Luxus- und Ka­bi­nettstücken der altitalienischen Staaten begleitet wird. Wer gerade einen "Roten Merkur" aus Österreich in ungebrauchter Erhaltung oder eine "Vermillon" aus Frankreich als ungebrauchtes Luxusstück sucht, wird ebenfalls fündig. Auch ein vorzügliches gebrauchtes Exemplar einer "Dop­pelgenf" schaut sich, ebenso wie eine Zürich 4 mit senkrechten Unter­drucklinien, nach einem neuen Lieb­ha­ber um.

Wie nicht anders zu erwarten, begeistert die Übersee-Sektion der 14. Gärt­ner-Auktion mit ganz besonderen Stü­cken. Erwähnt seien beispielsweise eine 30c auf 24 Cds aus China 1897 ungebraucht mit Abart oder auch das außerordentlich starke Angebot Einzelmar­ken der USA mit vielen Raritäten. Wei­tere Spitzenstücke sind eine ungebrauchte 2 p. von 1857 aus Neubraun­schweig mit Abart, eine ungebrauchte 1 C. von Britisch Guyana von 1878 (Dienstmarke zum Postgebrauch überdruckt), von der nur drei Exemplare bekannt sind, oder vom Kap der Guten Hoffnung/Vryburg 1900 eine 1 p. ungebraucht. Auch der Thematik-Teil ist diesmal sehr umfangreich, dank zahlreicher Einzel­lose aus den prämierten Sammlungen "Lavy Blau" aus Israel.

Hochwertige Sammlungen

Der Bereich "Nachlässe und Kollek­tio­nen" wartet mit etlichen Objekten der Spitzenklasse auf. Eine Sammlung mit Abarten, deren Schwerpunkt auf Quetsch­falten aus aller Welt liegt, besticht durch Umfang und Qualität. Hier finden sich viele spektakuläre Stücke mit deutlichen Quetschfalten, kopfstehenden und Teildrucken oder anderen markanten Abarten, angefangen von einer "Penny Black" und einem Mul­ready-Umschlag (beide gebraucht) über diverse Altdeutschlandmarken und -belege bis hin zu modernen Gandhi-Ausgaben, Blocks und ganzen Bogen. Des Weiteren sind herausragende Ausstellungssammlungen hervorzuheben:

– eine vorzügliche Goldmedaillen­samm­lung "Drucksachen Europa“ mit
Basler Taube auf Drucksache und groß­artigen Alt­deutschland-Bele­gen;
– eine umfassende Württemberg-Kol­lek­tion mit Marken und Briefen;
– drei große Ganz­sachensammlungen Deutschland, die ge­schlossen, nach Gebieten aufgeteilt, unter den Hammer kommen werden. Dabei ist u. a. die "Metz"-Sammlung "Fouré".

Auch eine Aden-Sammlung, die die ganze Fülle und Band­breite der Postgeschichte des Staates auf der Arabischen Halbinsel dokumentiert, eine Spe­zial­sammlung China 1944-50 oder auch eine sehr gehaltvolle Kollektion Groß­britannien werden sicher auf großes Interesse stoßen. Aus den USA fanden zwei große Nach­lässe ("Davis" und "Peters") den Weg nach Bietigheim. Der Schwerpunkt liegt hier bei Brie­fen, die länderweise angeboten werden, so dass in der kommenden Auktion weit über 350 000 Belege unter den Hammer kommen. Wer Interesse an Skandinavien hat, sollte den umfangreichen Nach­lass "Island" in mehreren Kartons beachten.


Bildbeschreibung:

» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
Auktion Auctions Galleries Hamburg
[mehr]
02.12.2017 70. Auktion Jennes & Klüttermann
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]
26.11.2017 Briefmarken-, Münz- & AK-Börse
10243 Berlin/Berliner Ostbahn­hof, Koppenstr. 3[mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
21391 ... [mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
35396 Gießen-Wieseck/Bürgerhaus Wieseck, ... [mehr]
26.11.2017 Großtauschtag und Briefmarkenschau "Die Orchidee - eine Blume fasziniert unsere Welt“
25746 Heide/Bürger­haus, Neue Anlage/10-15 Uhr[mehr]