68. Jahrgang

Auktionsberichte

87. Gert-Müller-Auktion: Große Raritäten der deutschen Nachkriegsphilatelie


23.12.2015 | Auf der 87. Internationalen Gert-Müller-Auktion am 19. und 20. Februar 2016 kommt ein besonders umfangreiches und wertvolles Angebot Einzellose und Sammlungen der weltweiten Philatelie und Numismatik un­ter den Hammer. Ein Sonderkatalog widmet sich den Ausgaben der Bundesrepublik Deutschland mit zahlreichen seltenen Abarten, Eck­rand-Vie­rerblocks oder guten Ersttagsbriefen aus der Auflösung von verschiedenen Spezialsammlungen, unter anderem aus dem Bestand von Gerd Bennewirtz.


Weltweites Angebot

Blickfänge sind dabei zwei Varianten der Blockausgabe zum 20. Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler mit den Porträts von acht Personen, die im Drit­ten Reich Widerstand geleistet haben. Schon im MICHEL-Deutschland-Spe­zi­al-Katalog 1967/68, der knapp zwei Jahre nach dem Ersttag am 20. Juni 1964 er­schien, wurde auf die Abart "un­ge­zähnt" hingewiesen. Sie war mit be­scheidenen 2000 DM bewertet. In­ner­halb von 20 Jahren hatte sich der An­satz für Block MiNr. 3 U postfrisch oder gestempelt auf 30 000 DM verfünfzehnfacht, was die Seltenheit dieser Ab­art unterstreicht. Später kam noch die teilgezähnte Variante (Block MiNr. 3 Ut) hinzu, die immerhin im ak­tuellen MICHEL-Spezial mit 5000 Euro für post­frisch wertet.

Ein weiterer Sonderkatalog ist den Aus­gaben der SBZ reserviert. Hier begeistert eine Vielzahl seltenster Abarten und Briefe unter anderem aus den Samm­lungen Ströh und Prof. Dr. Buch­heit inklusive den seltensten Notstem­peln von Thüringen, außergewöhnlichen Ra­ritäten der Blockausgaben und mehreren hundert Lo­sen Handstempeln. Des Weiteren gelangt eine großartige Spe­zialsammlung Fran­zösische Zone zur Auf­lösung, die von einem verstorbenen Mitglied der Ar­beitsge­mein­schaft über viele Jahre hinweg zusammen­getragen wurde. Hier finden sich zahl­reiche Minis­ter­blocks und enorm seltene Son­der­dru­cke der Allge­mei­nen Ausgabe von 1945. Dazu gehört ein ungezähnter Großblock der drei Mark­werte MiNrn. 11-13 in den endgültigen Farben auf hartem, ungummierten Karton mit Zierschnitt und Druck­vermerk der französischen Staats­dru­ckerei (Vorzugsdruck MiNr. S 2). Auch eine umfangreiche Spe­zial­samm­lung Bizone Bautenserie und Not­opfer eines langjährigen Mitgliedes der Ar­beits­gemeinschaft Bauten mit zahlreichen Ab­arten, verschiedenen Zäh­nungen sowie eine nahezu vollständige Kollek­tion der Plattierungen stehen zum Ver­kauf.

Skandinavien bietet au­ßergewöhnlich schöne Marken und Briefe der klassischen Ausgaben von Finnland, Nor­wegen und Dänemark. Des Weiteren warten Liechtenstein mit seltenen Aus­gaben und Abarten sowie eine Vielzahl weiterer Seltenheiten von Eu­ropa und Übersee, dabei auch Ra­ritäten von Thailand, auf neue Besitzer. Deutsch­land ist sowohl im Einzellos- als auch Samm­lungs­bereich gewohnt hochwertig mit einer Vielzahl von Raritäten im vier- und fünfstelligen Preissegment be­setzt. Insgesamt vier Auktionskataloge werden erstellt, die kostenlos angefordert werden können.


Bildbeschreibung: Wird selten angeboten: Widerstandkämpfer-Block mit Teilzähnung.

» www.gert-mueller-auktion.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
Auktion Auctions Galleries Hamburg
[mehr]
02.12.2017 70. Auktion Jennes & Klüttermann
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]
25.11.2017 Vortrag
Willi Melz "Postzeitungsvertrieb DDR“[mehr]
26.11.2017 Briefmarken-, Münz- & AK-Börse
10243 Berlin/Berliner Ostbahn­hof, Koppenstr. 3[mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
21391 ... [mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
35396 Gießen-Wieseck/Bürgerhaus Wieseck, ... [mehr]