68. Jahrgang

Auktionsberichte

363. Heinrich-Köhler-Auktion: Internationale Spitzenphilatelie mit zahlreichen Höhepunkten


24.08.2016 | Die diesjährige Herbst-Auktion des Traditionshauses Heinrich Köhler steht ganz im Zeichen der Internationalen Philatelie. Vom 21. bis 24. September 2016 erwartet die Sammler und Händler aus aller Welt erneut eine unglaubliche Vielfalt seltener und wertvoller Einzellose und Sammlungen von Deutschland über Europa bis Übersee. Erstmals in der Fir­men­geschichte kommen mehr internationale Lose als "deutsche" Lo­se zum Ausruf.


Hochwertige Philatelie Altdeutschlands

"Die Nachfrage nach hochwertiger Philatelie und Postgeschichte aus aller Welt ist quer durch alle Sammelgebiete extrem hoch“, so Köhler-Geschäfts­füh­rer Dieter Michelson. "Diesem Trend trägt die enorme Vielfalt unseres internationalen Spitzenangebots Rech­nung. Wir freuen uns natürlich, unseren Kunden darüber hinaus ein ge­wohnt stark besetztes Angebot der deut­schen Sammelgebiete in dieser Auktion zu präsentieren."

Bereits der Auf­takt ist reich an Hö­he­punkten! Den An­fang machen zwei große Schweiz-Rari­tä­ten, die am ersten Ver­steige­rungstag, dem 21. Septem­ber, unter den Hammer kommen: ein "Basler Täubchen" in un­gebrauchter Er­haltung mit Ori­ginalgummi - ei­nes der schönsten Stücke dieser legendären Marke - sowie eine "Münchener Druckprobe" der blauen 5-Rappen Strubel-Marke. Eben­falls an diesem Tag kommt ein Spe­zial­-
angebot Estland mit Essays, Pro­be­drucken, unverausgabten Mar­ken u.v.m. zum Aus­ruf. Darüber hinaus wird eine Spezial­sammlung "Finn­land - Wappen­aus­gabe 1860 bis 1866" einschließlich sechs (!) Briefen mit der 1-Mark-orange-Zun­gen­marke versteigert, die sicherlich zahlreiche Interessenten auf den Plan rufen dürfte.

Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum der Erstürmung des irischen General Post Office gelangt mit der "Sammlung Larsson" eine Spezialkollektion der Aufdruckmarken ab 1922 - den ersten Marken der unabhängigen Republik Irland – auf den Markt. Das Sam­me­l­gebiet Großbritannien und Common­wealth ist insgesamt mit vielen hochwertigen und außergewöhnlichen Lo­sen vertreten, darunter Mauritius mit einer der frühesten Verwendung der FOUR PENCE grün von 1858 auf Brief nach Bordeaux. Südamerika beeindruckt mit den international ausgestellten Spezialsammlungen Dr. Oschmann "SCADTA" und "Ecuador", die ebenfalls viele Prachtstücke für die interessierten Sammler bereit­halten.

Altdeutschland glänzt mit dem 2. Teil der Sammlung Hilmar Kraus "Bayern 1849-1875", die erneut in einem Sonderkatalog präsentiert wird. Als eines der Spit­zen­lose wird unter anderem ein Brief mit einer Mehrfachfrankatur der 1 Kr. tiefschwarz im waagerechten Paar plus Einzelmarke angeboten. Daneben werden zwei spek­takuläre Auslands­briefe nach Frankreich bzw. Indien für Begeis­terung unter den Bayern-Liebhabern sorgen. Ein imponierender Teil "Sach­sen" inklusive einer Vier-Farben-Fran­katur der König-Johann-Ausgabe nach Peshawar/Indien sticht ebenfalls her­aus. Darüber hinaus er­wartet die Samm­ler eine große Vielfalt wertvoller Brief­marken und Briefe mit zahlreichen weiteren kleinen und großen Höhepunkten!

Starke Sammlungen und besondere Liebhaberstücke

Das Angebot hochwertiger Samm­lungen auf höchstem Niveau bietet die ideale Gelegenheit, einen Grundstock für eine neue Sammlung zu erwerben. Interessenten finden in der kommenden Heinrich-Köhler-Auktion verschiedenste attraktive Kollektionen aus aller Welt ab der Klassik. Viele Sammlungen werden nach und nach im Online-Ka­talog unter www.heinrich-koehler.de mit zusätzlichen Bildern zu besichtigen sein!

Ein außergewöhnliches Angebot für philatelistische Memorabilien-Sammler oder all jene, die einem Philatelisten ein Geschenk machen möchten, findet sich in über 170 klassischen "Brief­mar­kendosen", die ebenso dekorativ wie selten sind und das Herz eines jeden Liebhabers höher schlagen lassen. Glei­ches gilt für diverse klassische Acces­soires für Philatelisten, die zum Ausruf kommen - eine kleine Sen­sa­tion, wur­de doch bislang noch nie in Deutsch­land ein vergleichbares Ange­bot bei ei­ner Auktion gesehen!

Das komplette Angebot der 363. Hein­rich-Köhler-Auktion ist ab sofort mit ausführlichen Informationen und zahlreichen Bildern unter www.heinrich-koehler.de im Online-Katalog (auch als PDF) verfügbar.


Bildbeschreibung: Bayern: Mischfrankatur Quadratausgabe 18 Kr. mit Wappenausgabe 12 Kr. auf sehr schönem Brief von Landau nach Nancy (10 000 Euro).

» www.heinrich-koehler.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
21.11.2017 Tausch
71065 Sindelfingen/Haus der Donauschwaben, ... [mehr]
21.11.2017 Vortrag
E. Mahnert "100 Jahre Hauptbahnhof Leipzig“[mehr]
21.11.2017 Vortrag
Rainer von Scharpen "Löcher, die bereichern ... [mehr]
22.11.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]