68. Jahrgang

Auktionsberichte

100 Jahre Gustav-Lübcke-Museum: Tag der Briefmarke im Museum


28.09.2017 | In diesem Jahr feiern die Philatelisten in Nord­rhein-Westfalen den „Tag der Briefmarke 2017“ am 1. Oktober im Hammer Gustav-Lüb­cke-Museum.


Dort sind die Hammer Brief­mar­ken­freunde Gäste der Museumssonder­ausstellung "Hereinspaziert“ und werden innerhalb eines vielfältigen Rahmenprogramms auf ihr Hobby aufmerksam machen. Der 1. Vorsitzende Hein­rich Sonderhüsken erklärt dazu: "Es ist uns eine Freude und Ehre, dass wir einen Tag im Rahmen der Ausstellung mitgestalten dürfen. Und in diesem Rahmen bietet es sich an, auch gleich den Tag der Briefmarke zu feiern.“

Dementsprechend groß sind die Vorbereitungen, die der Verein für diesen besonderen Tag trifft. Ein Sonderstempel ist bereits in Auftrag gegeben und ein Sonderumschlag in Vorbereitung (Ab­bildung: Entwurf). Eine kleine Briefmarkenschau, die die verschiedenen Sammlungs­möglichkeiten der Philatelie erklären soll, wird den Tag der Briefmarke begleiten. Weiterhin sind Aktivitäten für Jung und Alt und ein Tauschtag Teil des Briefmarkentages. An einem In­formationsstand wird die Möglichkeit bestehen, Beratungen über die Verwertung oder Ver­wendung geschenkter oder geerbter Sammlungen zu erhalten. "Im Zeitalter von E-Mail und Smartphone wird die Briefmarke immer weiter in den Hintergrund verdrängt. Für uns bietet sich an diesem Tag die Gelegenheit, zu zeigen, dass die Philatelie nach wie vor aktuell ist“, beschreibt Heinrich Sonderhüsken die Motivation des Vereins.

Philatelisten und Freunde der Briefmarken sollten sich den 1. Oktober 2017 vormerken und ab 10 Uhr "hereinspazieren“ in die Briefmarkenausstellung der Hammer Briefmarkenfreunde und die Aus­stellung zu Ehren Gustav Lübckes. Das Gustav-Lübcke-Museum befindet sich in 59065 Hamm/ Westf., Neue Bahnhofstr. 9, direkt in der Innenstadt. Es liegt unmittelbar am Hauptbahnhof und ist somit optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Seit dem 16. Juli 2017 wird mit der Sonderausstellung "Hereinspaziert“ im Gustav-Lübcke-Museum dem 100-jährigen Bestehen der Sammlung ihres Namensgebers gedacht. Vor 1917 vermachte Gus­tav Lübcke seine Sammlung der Stadt Hamm aus Angst, dass diese im Ersten Weltkrieg vernichtet werden könnte. Bis zum 15. Oktober 2017 wird die Ausstellung zu sehen sein.

Weitere Informationen sind bei dem 1. Vorsitzenden der Hammer Briefmarkenfreunde, Heinrich Sonderhüsken, Hagedornweg 9 a, 59065 Hamm, Telefon 02381/5 34 48, museum@hammer-briefmarkenfreunde.info, erhältlich.


» Zurück zur übersicht
 « | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
22.11.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]
25.11.2017 Vortrag
Willi Melz "Postzeitungsvertrieb DDR“[mehr]
26.11.2017 Briefmarken-, Münz- & AK-Börse
10243 Berlin/Berliner Ostbahn­hof, Koppenstr. 3[mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
21391 ... [mehr]