68. Jahrgang

Auktionsberichte

Schwerpunkt deutschsprachige Sammelgebiete


30.03.2011 | SINGEN Am 29. und 30. April 2011 findet die 86. Lenz-Auktion statt. Ganz im Süden Deutschlands mit der geographischen Nähe zu Schweiz und Österreich gelegen, spiegeln sich die deutschsprachigen Gebiete auch als Schwerpunkte im Auktionsangebot wider.


Insgesamt kommen über 9700 Lose unter den Hammer, darunter 7200 Ein­zel­lose (Übersee 340, Europa 2960, davon Liechtenstein 170 Lose, Österreich 650 Lose und Schweiz 1250 Lose, und Deutschland 3900). Zu den Stärken zählen neben dem Markenteil auch das breite Angebot an Briefen mit Ver­wendungen, Frankaturen und Postgeschichte. Sammlungen, Posten, Nachlässe und Lots umfassen über 2100 Positionen. Der Münzenbereich enthält Einzelstücke und Lots mit Silber und Gold in über 300 Losen.

Im Übersee-Teil locken China Block MiNr. 10 postfrisch (700 Euro), China Block MiNr. 19 postfrisch (1000 Euro) und Mauritius MiNr. 3 III im vollbreitrandigen waagrechten Paar für 4000 Euro. Frank­reich zeigt die MiNr. 3 im gestempelten Viererstreifen (850 Euro), Großbritannien die MiNr. 1 b, 1 Penny black, im vollrandigen waagerechten Paar (250 Euro). Liech­tenstein wartet mit einem breiten Angebot mit u.a. Block MiNr. 1 postfrisch und gestempelt (je 800 Euro) auf. Österreich umfasst 650 Lose ab Vorphila mit Orts­stem­pel, Markenteil mit WIPA-Blocks postfrisch und gestempelt (ab 800 Euro) sowie viele Briefe mit Franka­turen. Die Schweiz be­ginnt ebenfalls ab der Vorphil­ate­lie und enthält Stempel sowie einen Markenteil ab Altschweiz bis in die Moderne mit Frankaturen und vielem mehr. Hervor­zuheben ist die MiNr. 110 mit Zu­satz­frankatur auf portogerechtem Wertbrief nach Weingarten. Nur zwei Exemplare dieser Marke sind bisher auf Brief bekannt (1300 Euro). Neben den Blockausgaben in allen Erhaltungen wartet die MiNr. 213 yF für 1500 Euro auf einen neuen Liebhaber.

Zu den Spitzenstücken der deutschen Sam­melgebiete gehört die unten abgebildete Baden MiNr. 3 a auf Brief, gestempelt "8" mit Nebenstempel "Baden 15 Mer (1852)". Laut Befund Stegmüller handelt es sich um die "früheste bekannte Verwen­dung". Sie wird mit 1000 Euro ausgerufen. Bei Bayern fällt ein waagerechtes Paar der MiNr. 28 ZW X+Y mit 23 mm Zwischensteg, Marke links Wz. X und Marke rechts Wz. Y, auf. Die sehr seltene Kombination ist mit 950 Euro angesetzt. Das Deutsche Reich ist mit über 1000 Positionen sehr stark vertreten. Die MiNr. 24 auf Briefstück soll 1000 Euro bringen. Bei den Reichspostmarken ist eine MiNr. 66 Z gestempelt für 3200 Euro zu haben. Bei den Deutschen Kolonien finden sich einzelne Spitzenwerte, u.a. einer der "Anecho-Brie­fe" von Togo für 2000 Euro. Saarland weist das Hochwasserblockpaar auf echt gelaufenen Briefen mit Ersttagsstempel auf (2700 Euro). Es schließen sich ca. 130 gut sortierte Zeppelinpost-Lose an. Deutschland nach 1945 (über 1500 Lose) bringt viele Spitzen­stücke aus Lokalausgaben, Alliierter Beset­zung, SBZ, DDR, Berlin, Französischer Zone, Bizone und Bund.

Am Nachmittag des 2. Versteigerungstages kommen über 2100 Sammlungen und Posten sowie teils unberührte Nachlässe al­ler Gebiete in jeder Größenordnung zum Ausruf. Zum Ende der Auktion werden die Münzen (Einzelstücke sowie auch viel Gold- und Silber-Münzen und auch Sammlungen und Posten) aus aller Welt und größtenteils aus Deutschland angeboten.


» www.briefmarken.com

» Zurück zur übersicht
 « | | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
22.11.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]
25.11.2017 Vortrag
Willi Melz "Postzeitungsvertrieb DDR“[mehr]
26.11.2017 Briefmarken-, Münz- & AK-Börse
10243 Berlin/Berliner Ostbahn­hof, Koppenstr. 3[mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
21391 ... [mehr]