68. Jahrgang

Auktionsberichte

Klasse Masse: Wenn der Hund auf dem Kopf steht!


31.05.2011 | Christoph Gärtner ist es mit seiner Leidenschaft für die Philatelie wieder einmal gelungen, ein beeindruckendes Angebot auf die Beine zu stellen. Dank den mehr als 650 Einlieferern und seiner starken Crew präsentiert er auf seiner 18. Versteigerung vom 6. bis 10. Juni weit über 18 000 interessante Lose aus aller Welt. Den Schwerpunkten Rechnung tragend, legt er insgesamt sieben Kataloge vor, wobei fünf Bände den Einzellosen gewidmet sind, während der 6. Band die Sammlungen beinhaltet. Als 7. Band erscheint auch dieses Mal wieder ein Raritäten-Ka­talog.


Seltene Schweiz-Mischfrankatur

Band 1 "ASIEN" enthält mit mehr als 2300 Einzellosen vom Nahen bis zum Fernen Osten ein sehr vielfältiges An­gebot, besonders im Bereich der Post­historie und seltener Belege. Die Schwer­punkte bilden China mit ca. 360 Losen - vom seltenen Vorphilabrief, Großen und Kleinen Drachen bis zu den "modernen" Blocks der Volksrepublik - sowie Indien (rund 870 Lose) mit einem starken Teil Vorphilatelie (auch mit einem signierten "Waghorn"-Brief von 1839) und einer Spezialsammlung Erstflüge ab 1911 (u.a. mit den legendären "Houston-Mt. Everest Flügen" 1933).

Reichlich 400 Lose Thematik im Band 2 zeigen viele ungewöhnliche und seltene Stücke von frühen Arktis-Belegen (z.B. Britische Expedition 1852) bis zu Spitzenstücken aus den Bereichen Pfadfinder, Sport, Tiere etc. Der große Teil Übersee mit rund 1260 Positionen bringt schwerpunktmäßig Australien und Nordamerika, ist insgesamt aber wie üblich mit vielen kleinen und größeren Raritäten gut besetzt. Bei­spiel­haft seien ein seltener Brasilien­brief von 1845 mit 120-Reis-Marke, ein Chile-Brief 1854 mit einer 5-Cent-Marke, die eine sehr deutliche Abart aufweist, der Fehldruck MiNr. 6 FII vom Kap der Guten Hoffnung, der seltene 1-S.-Probe­druck (1860) von Neu­fundland oder der einzigartige Brief mit den Postmeister-Provisorien von New Orleans 1851 erwähnt.

Fast 3000 Lose bringt Band 3 "EU­RO­PA". Einen Schwerpunkt bildet das umfangreiche Kontingent Schweiz mit phantastischen Kantonals (inklusive Basler Tauben, auch auf "Forwarded"-Brief) sowie dem grandiosen Brief mit "Poste Locale" ohne Kreuzeinfassung in
Mischfrankatur mit Rayon II und Ent­wertung mit dem Petschaftsstempel "ML" von Maria Lanz. Auch die übrigen Länder sind wieder stark vertreten. So finden sich Spitzenstücke wie etwa eine ungebrauchte 1 Fr. "Vermillion" aus Frankreich, eine feine, ungebrauchte 5 Pfund aus Großbritannien von 1867, die wohl seltenste Dienstmarke Groß­britanniens "10 S. KEVII." von 1902/04 oder ein "Rosa Merkur" aus Österreich.

Band 4 "DEUTSCHLAND vor 1945" startet mit Altdeutschland, das mit herr­lichen Marken und Belegen besonders aus den Gebieten Baden, Bayern und Württemberg wieder besonders gut aufgestellt ist. Darunter befinden sich zahlreiche Spitzenstücke wie etwa (als Neuentdeckung) ein frankierte telegraphische Depesche 1860 aus Baden, ein bayrischer Bischofsbrief von 1850 mit halbierter 6-Kr.-Marke, ein Brief mit Thurn & Taxis 30 Kr. orange 1859 nach Shanghai oder, aus demselben Jahr, ein Brief aus Württemberg nach Jerusalem. Aus der Zeit des Deutschen Reiches ist das Angebot ebenso reichhaltig wie interessant. Of­feriert werden unter anderem eine ungezähnte 1-Gr.-Marke (kleiner Schild) auf Briefstück oder eine postfrische 2 ½ Gr. (großer Schild - MiNr. 21 a) sowie zahlreiche seltene Briefe, Marken und Besonderheiten wie Abarten oder Wasserzeichenvarianten. Besonders erwähnenswert ist ein Los aus dem während des Zweiten Welt­krieges besetzten Zara: Zwei Briefe wurden mit sämtlichen damals ausgegebenen Marken (einschließlich MiNr. 20I-IV) frankiert - eine besondere Ra­rität! Insgesamt sind in diesem ersten Deutschlandband rund 2750 Lose vereinigt.

Die Auflösung mehrerer Spezialsamm­lungen Saar, Sowjetischer und Fran­zö­sischer Zone machte die Teilung des Angebotes Deutschland sinnvoll. Da­durch gibt es den Band 5 "DEUTSCHLAND nach 1945". Dieser zweite Band umfasst knapp 1800 Lose mit zahlreichen modernen Raritäten und Unika­ten. Bemerkenswert sind z.B. der einzig bekannte komplette Satz (vier Werte) "Provinzwappen" Sachsens von 1945 mit Wasserzeichen "Stufen steigend" vom Oberrand und eine große Anzahl seltener Probedrucke, Ministerblocks und Vorlagekartons der Saar.

7000 Sammlungen, Posten & Nach­lässe aus aller Welt enthält der Band 6. Von ganz besonderem Interesse sind dabei mit Sicherheit zwei herausragende Kollektionen Afghanistan mit vielen Einheiten aus der Ferrari-Sammlung, eine phantastische Ausstellungssamm­lung China 1878/1910 oder ein großer Händlerbestand China-Volksrepublik, der in ca. 180 Positionen aufgeteilt wurde. Hervorzuheben sind auch die vielen Sammlungen und Partien von Indien, eine spezielle Sammlung Japan 1871/76, eine grandiose Kollektion Sau­di-Arabien und ganz besonders ei­ne enorm umfangreiche Sammlungs­partie British Commonwealth ungebraucht/postfrisch, die überwiegend klassische Marken beinhaltet und länderweise angeboten wird (MICHEL über 1,2 Millionen Euro!).

Aus dem europäischen Raum sind vor allem die "Adolf Passer"-Sammlung der Osmanischen Post in Bosnien 1860-75, großartige Kollektionen Frankreich, Monaco, Italien und Schweiz sowie die unvergleichlichen Großgold-Sammlun­gen der "Duloz"-Ausgaben der Türkei sowie der Türkischen Post in Asien von Max Plantinga zu nennen. Der Bereich Deutschland glänzt u.a. mit einem Teil einer Goldmedaillensammlung der Alt­deutschen Staaten, großen und um­fassenden Kollektionen Baden und Bay­ern oder auch der beeindruckenden "Lintz"-Spezialsammlung der Kriegs- und Propagandafälschungen.

Das aufstrebende Münz-Angebot um­fasst rund 150 Lose von der antiken Einzelmünze über Gold- und Silberstü­cken bis hin zu ganzen Sammlungen und Posten aus aller Welt.

Der 7. Band fasst schließlich noch einmal ausgesuchte Spitzenstücke in ei­nem Raritätenkatalog zusammen.


» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
22.11.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]
25.11.2017 Vortrag
Willi Melz "Postzeitungsvertrieb DDR“[mehr]
26.11.2017 Briefmarken-, Münz- & AK-Börse
10243 Berlin/Berliner Ostbahn­hof, Koppenstr. 3[mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
21391 ... [mehr]