68. Jahrgang

Auktionsberichte

Erstklassige Sammlungen vieler Gebiete


25.06.2011 | HAMBURG Fast 1600 Sammellose sind der Kern der 331. Schwanke-Auktion am 2. Juli. Gut 100 Nachlass­posten werden ge­folgt von Briefposten aus aller Welt (25) und einem Run von 60 Losen, länderweise in Auswahlheften, die jeweils mit dezenten 100 Euro starten und sicherlich alle im Auk­tionssaal "entschieden" werden.


120 Lo­se der beliebten Ka­tegorie "Liquidation" (alte, bisher unverkaufte Auktionslose, nunmehr zum halben Preis gerufen) dürften ebenso für Stimmung sorgen.

Mit gut 550 Losen stellt das Sammel­ge­biet Deutsch­land das größte Kontingent dar. Bemer­kenswert ist dabei eine Generalsammlung ab 1872 in meist postfrischer Qualität zum Start­preis von 15 000 Euro. Das schöne Objekt in 18 Vordruckalben beinhaltet fast sämtliche deutschen Nachkriegs­gebie­te komplett, dazu die Ausgaben des Deut­schen Reiches und der Besetzungsausgaben des Zweiten Weltkrieges.

Herausragend ist eine Sammlung Alt­deutsch­land mit vielen kompletten Ge­bie­ten (z.B. Bayern, Hamburg, Hannover und Oldenburg) in meist überdurchschnittlich guter Qualität (7500 Euro).

Erstklassige Sammlungen vom Deutschen Reich [darunter auch zwei Flugpost­samm­lungen der Pionierflugpost 1909-14 mit 80 (!) Belegen zu 1500 Euro und eine Samm­lung der Jahrgänge 1912-40 mit 170 Be­legen zum Startpreis von 2500 Euro], der Deutschen Kolonien (dabei eine fast komplette Sammlung "Kiautschou" mit den gu­ten Werten MiNr. 26 A und 27 A gestempelt zum Startpreis von 2500 Euro) und den Deutschen Gebieten finden sich ebenso wie vielfach komplette Sammlungen der Ge­bie­te ab 1945. Dabei erwähnenswert ist eine komplette Sammlung Bundesrepublik einschließlich der Westzonen postfrisch (1200 Euro) oder eine Sammlung der Zu­sam­men­drucke von West-Berlin 1949–52 komplett postfrisch (2000 Euro) sowie etliche komplette Sammlungen der DDR (je 500 Euro). Eine ganz außergewöhnlich reichhaltige Sammlung der Rollenmarken Bundesrepu­blik postfrisch mit einem Ka­talogwert von über 50 000 Euro soll wenigstens 2500 Euro einbringen.

Ländersammlungen in der Abteilung "Eu­ropa" (400 Lose) enthalten u.a. gepflegte Objekte von Finnland (inkl. MiNr. 1, 2 und zweimal der 10 Markka MiNr. 10, 3500 Euro), Frankreich (mit fast allen frühen Spit­zenwerten, 2000 Euro), Großbritannien (inkl. der 5-Pfund-Marke und der 2 Sh. "sie­na", 4000 Euro), diverse Objekte von Ita­lien, Österreich und Schweden (mit der 1. Ausgabe in tadelloser Qualität, 1500 Eu­ro) oder der SCHWEIZ. Eine Ausstellungs­samm­lung von Lettland in vier Bänden (5000 Euro) oder eine Spezialsammlung CSSR nur der "Präsident Masaryk"-Aus­gaben 1920– 37 (3500 Euro) sind dann eher Objekte, die etwas aus dem Rahmen des Üblichen fallen.

Die Übersee-Abteilung ist mit ca. 300 Auk­tionslosen vertreten. Wieder einmal fällt ein starkes USA-Angebot ins Auge, dabei ein Bestand nur besserer Werte (5000 Euro) oder eine Sammlung der "Fancy Cancel­lations" (2500 Euro). Aber auch das China-Angebot (13 Sammlungen) kann sich sehen lassen, ebenso wie eine Sammlung Japan (2500 Euro), eine Spezialsammlung Mon­golei (1000 Euro) oder eine Klassik-Partie Peru (2000 Euro).

Es folgen 100 Lose verschiedener Motiv­gebiete, dabei eine in neun Positionen aufgeteilte Sammlung "Olympiade und Sport" zum Startpreis von insgesamt 4000 Euro und 50 Lose Ansichtskarten sowie über 30 Posten Münzen einschließlich diverser Gold- und Silberschätze.
Wie gewohnt, beschließt auch in diesem Jahr anlässlich der Schwanke-Sommer-Auk­tion eine größere Abteilung "Philatelistische Li­teratur" die Versteigerung.

Unter den 170 Positionen findet sich u.a. ein Run der "Mitteldeutschen Philatelisten­zeitung" aus den Jahren 1898–1911 (200 Euro) und eine Originalausgabe von Mira­baud/de Reuterskjöld "The Postage Stamps of Switzerland" aus dem Jahre 1899. Das Stück (Nr. 137 von 150 gedruckten Exem­plaren) geht aufgrund einiger kleiner Stockfleckchen mit einem geringen Schätz­preis von nur 400 Euro auf den Laufsteg.


» www.schwanke-auktionen.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
20.11.2017 Tauschabend und Information
63322 Rödermark ... [mehr]
20.11.2017 Tauschtag
50321 Brühl/Max-Ernst-Gymnasium, Rodderweg ... [mehr]
21.11.2017 Tausch
71065 Sindelfingen/Haus der Donauschwaben, ... [mehr]
21.11.2017 Vortrag
E. Mahnert "100 Jahre Hauptbahnhof Leipzig“[mehr]
21.11.2017 Vortrag
Rainer von Scharpen "Löcher, die bereichern ... [mehr]