68. Jahrgang

Auktionsberichte

Rare Wz.-Typen der DDR


29.08.2011 | LEIPZIG Den Auftakt der 155. Briefmarkenauktion der Firma Fortagne & Lipfert am 16. und 17. September bilden 200 Zeppelinlose, gefolgt u.a. von Flugpost, Schiffs­post, Heimatphilatelie, Post­ge­schichte und phil­atelistischer Literatur.


Altdeutschland und das Deutsche Reich umfassen rund 920 Po­sitionen. Zu den Spitzenstücken gehören die Lübeck MiNr. 2, Originalgummi mit Falzresten, für 1000 Euro und die Kamerun MiNr. 25 IA mit Stempel JAUNDE für 1350 Euro. Aus Deutsch-Südwestafrika der Jahre 1900 bis 1905 kommt eine Familienkor­respondenz mit Ansichtskarten und Feld­post für 1500 Euro zum Ausruf. 300 Lose Deutschland nach 1945 beginnen mit den Lokalaus­ga­ben. Viele bessere Ausgaben, Ab­arten und andere Besonderheiten zeigt auch die DDR. Dazu gehört die abgebildete seltene Was­serzeichentype MiNr. 330 z YI in gestempelter Erhaltung, die mit 400 Euro startet. Im Europa-Teil sind u.a. interessante postgeschichtliche Belege zu finden, beispielsweise zwei Ballonpostbriefe aus der belagerten Festung Metz von 1870 (je 950 Euro) und eine "Pfadfinderpost" aus der Zeit des Aufstandes im Warschauer Ghetto 1944 (750 Euro). Den Abschluss markieren 900 Lots, Engrosposten und Sammlungen.


» www.briefmarkenauktion-leipzig.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
12.12.2017 241. Hans-Mohrmann-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
12.12.2017 Tausch
71065 Sindelfingen/Haus der Donauschwaben, ... [mehr]
12.12.2017 Vereins­abend
98617 Meiningen/Grie­chisches Restaurant ... [mehr]
13.12.2017 Tausch
70186 Stuttgart-Gablenberg/Muse-O, ... [mehr]
13.12.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
14.12.2017 Phila-Stamm­tisch - Vortrag
42859 Remscheid/Bür­gerhaus Süd, ... [mehr]