69. Jahrgang

Auktionsberichte

Gutes wurde noch teurer!


22.12.2011 | AACHEN Sicher spielten Inflationsängste eine nicht unbedeutende Rolle für die Teilnehmer der 49. AIX-PHILA-Briefmarken- und Münzauktion am 25. und 26. No­vem­ber in Aachen. Aber auch Sammler waren in Scharen gekommen, um das ein oder andere Stück zu ergattern. So konnten Gold- und Silbermünzen hohe Steige­run­gen verzeichnen: Ein Anlegerposten Deutsch­land kletterte von 2000 auf 4100 Euro, eine Goldmünzenpartie von 14 000 auf 17 500 Euro. Aber auch begehrte Samm­lermünzen fanden ihre Käufer wie z.B. ein magnetisches Zwei­pfennig­stück von 1967, welches mit 500 Euro zu­geschlagen werden konnte.


Ohnehin schon teure Spitzenwerte bei den Briefmarken wurden meist noch deutlich kostspieliger: Ein Ba­yern-Einser kletterte von 700 auf 1450 Eu­ro, ein Sachsen-Dreier von 4000 auf 4750 Euro. Spitzener­gebnis­se verzeichneten Mar­ken der Deutschen Ko­lonien, allen voran ein Typen­paar Kiau­tschou, welches von veranschlagten 4000 auf 9200 Euro schoss. Durchweg gute Ergebnisse erzielten die deutsche Standardware besonders vor 1945 so­wie Europa und Übersee.

Einen vollen Auktionssaal erlebte der zweite Versteigerungstag, als beinahe 2000 Samm­lungen und Partien unter den Hammer kamen und auch zum größten Teil bei teils beachtlichen Steigerungen zugeschlagen wurden. Eine Sammlung Kolonien verdoppelte den Schätzpreis von 2500 Euro, eine Kollektion Danzig stieg von 10 000 auf 14 000 Euro, ein Objekt Deutsche Beset­zung im Zweiten Weltkrieg von 3000 auf 6600 Euro und eine Frankreich-Sammlung von 3000 auf 5400 Euro.

Natürlich wurden auch kleinere Posten heiß umkämpft. So erzielten alte Ganzsachen aus Übersee 450 Euro nach 50 Euro Schätzpreis, und die 30 Euro für eine Briefpartie Japan hatten ebenfalls nicht lange Bestand: Hier fiel der Hammer erst bei 730 Euro.

Eine Mischung von kapitalkräftigen Anle­gern, Sammlern und vor allem eine auffallend große internationale Beteiligung sorgte für ein hervorragendes Gesamtergebnis und zufriedene Gesichter bei Teilnehmern, Einlieferern und natürlich auch beim Ver­anstalter.


» www.aixphila.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
19.02.2018
bis
23.02.2018
39. Gärtner-Auktion Philatelie & Ansichtskarten
[mehr]
22.02.2018
bis
23.02.2018
61. Rölli-Auktion
[mehr]
23.02.2018 124. Eisenhammer-Auktion
[mehr]
24.02.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]
27.03.2018
bis
28.03.2018
131. Versteigerung Württembergisches Auktionshaus
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
24.02.2018 Vortrag
Wolfgang Ehrhardt "Zur Postgeschichte von Schwedt"[mehr]
25.02.2018 39. Münz-, Briefmarken- und Sammlerbörse
16909 Wittstock-Dosse/Stadthalle Wittstock, ... [mehr]
25.02.2018 Großtausch­tag
44369 ... [mehr]
25.02.2018 Großtauschtag und Briefmarkenbörse
96515 Sonneberg/Wol­ke 14, Friesenstr. ... [mehr]
25.02.2018 Tausch­­tag
52066 Aachen-Burtscheid/Men­sa der ... [mehr]