69. Jahrgang

Auktionsberichte

210.-212. Corinphila-Auktion: Raritäten und Postgeschichte aus aller Welt


21.10.2016 | Ein Millionen-Angebot klassischer Philatelie verspricht die kommende Corinphila- Versteigerung vom 24. bis 26. November 2016 in Zürich. Das hochwertige Angebot präsentiert sich in zwei Luxus-Sonderkatalogen in Buchform für die Spezialofferten Frankreich (Katalog 211) und Schweiz (Katalog 212) sowie in einem Hauptkatalog "Alle Welt" (Katalog 210), der neben Raritäten und Postgeschichte auch zahlreiche Sammlungen, Posten und Nachlässe beinhaltet.


Philatelie aus "Aller Welt"

Schwerpunkte im Hauptkatalog sind die Gebiete Frankreich mit zahlreichen Auslandsbriefen, ungebrauchten Ein­heiten und Ballonpost aus dem belagerten Paris 1870/71, Altitalien mit seltensten Briefen, Italienische Kolonien, Österreich, Ägypten mit Kollektion Klaus Derlin sowie weiterem Spezial­angebot, Zeppelin mit umfangreichem Memorabilia-Angebot (Speisekarten, Passagierlisten, Porzellan und Bord­geschirr sowie Abwurfbeutel) und Zep­pelinpost mit umfangreichem Angebot "Vertragsstaaten". Spitzenstücke sind u.a. ein Brief aus dem Altitalienischen Staat Parma mit vier Exemplaren der 40 Centesimi blau im 4er-Streifen auf Brief (Los 706, 20 000 Franken) und ein Brand­katastrophenbrief vom Unglück des Zeppelins "Hindenburg" 1937 im amerikanischen Lakehurst mit Hitler-Block des Deutschen Reiches (Los 383, 8500 Franken). Im Bereich Übersee-Luftpost kommt die auf der BRASILIANA 2013 gezeigte Ausstellungssammlung "Scadta Air Mail" (Kolumbien) von Dr. Peter Schi­cke zum Ausruf.

Frankreich: Die Kollektion "Besançon"

Über viele Jahre im Ver­borgenen ge­sammelt, kommt jetzt der 2. Teil der Spezialsammlung "Be­sançon" unter den Hammer. Nach den sen­sationellen Er­geb­nis­sen des 1. Teils im Juni 2016 warten nun er­neut ungebrauchte Blockstücke der Ceres-Ausgabe von 1849 so­wie nachfolgender Aus­gaben auf neue Lieb­haber. Spitzenstücke der Versteigerung sind ungebrauchte Luxus-4er-Blocks der ersten Ausgabe von 1849, Ceres 15 Centimes grün (Los 3005, 50 000 Franken) sowie 1 Franc karmin (Los 3020, 20 000 Franken).

Schweiz & Liechtenstein

Schweizer Philatelie von klassisch bis modern: beeindruckende Blockstücke Ra­yon und Strubel, seltene Stempel, schöne Briefe und viele Varianten, die das Herz eines jeden Schweiz-Samm­lers erfreuen. Besondere Erwähnung ver­dient das Titelstück des Auktionskata­loges, ein Brief mit der spätesten bekannten Ver­wendung der ersten Brief­marke der Schweiz, der "Zürich 4", am 14. No­vem­ber 1851. Das berühm­te Stück stammt aus der Samm­lung von Alfred F. Lich­ten­stein (1920er Jahre) und wurde zuletzt 1940 bei Heinrich Köhler angeboten. Danach war der Brief ein Dreiviertel Jahrhundert verschollen. Der Startpreis beträgt 40 000 Franken (Los 4200). Beein­dru­ckend sind auch das umfangreiche Angebot "Basler Tauben" (Lose 4282 bis 4295) sowie die großen ungebrauchten Block­stücke der Strubelausgabe ab 1854.

Sammlungen und Nachlässe

Attraktive Sammlungen und Posten, in­teressante Brieflots und Nachlässe kommen sehr umfangreich aus praktisch allen Sammelgebieten zum Verkauf.

Im Internet hält Corinphila wieder viele Tausend Abbildungen der Auktionslose bereit. Hier findet man Fotoatteste von Einzellosen oder Briefrückseiten, soweit sich Stempel auf diesen befinden. Zahl­reiche Sammlungen und Posten sind ganz oder auszugsweise im Internet hinterlegt. Ist ein Einzel- oder Sam­mel­los nicht im Internet abgebildet, dann wird das auf Anforderung gerne nachgeholt. Deshalb wird das Bildangebot von Losen der Corinphila-Auktion im Internet bis zur Versteigerung von Tag zu Tag umfangreicher. Das komplette Angebot ist seit dem 20. Oktober auf www.corinphila.ch verfügbar.


Bildbeschreibung: 75 Jahre "verschollen": späteste bekannte Verwendung der "Zü­rich 4" (ex Lichtenstein, 40 000 Franken).

» www.corinphila.ch

» Zurück zur übersicht
 « | | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
30.06.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]
03.07.2018
bis
07.07.2018
Felzmann-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
19.06.2018 Tausch
71063 Sindelfingen/Ernst-Schäfer-Haus, ... [mehr]
19.06.2018 Vortrag
Henry Biebaß "Sammelgebiet DDR auf Auktionen"[mehr]
19.06.2018 Vortrag
Schinkel "Bezirkshandstempel - Die ... [mehr]
20.06.2018 Tausch­tag
12203 Berlin-Lichter­felde/Restaurant ... [mehr]
20.06.2018 Tauschtreffen
53783 Eitorf/"Brü­ckenstübchen", ... [mehr]