69. Jahrgang

Auktionsberichte

Deutsches Reich und Danzig im Mittelpunkt


25.10.2010 | AACHEN Danzig und das Deutsche Reich bilden den Schwerpunkt im Einzellosteil bei der 47. AIX-PHILA-Auktion am 26. und 27. No­vem­ber in Aachen. Eine Fülle an sauber postfrischem, vielfach attestiertem Material ab den Brustschilden dürfte die besonders qualitätsorientierten Samm­ler anlocken, ebenso ei­ne sauber gebrauchte MiNr. 66 I (500 Euro) oder ein erstklassig ge­stempelter Nothilfeblock (2500 Euro).


Danzig bietet mit knapp 200 Losen neben den gesuchten Standardausgaben jede Menge Besonderheiten und Abarten.

Das übrige Deutschland ist selbstverständlich ähnlich stark vertreten: Ob Urdruck- oder Posthornsätze, Weihnachts- oder Wäh­rungsblocks, alles steht in ebenfalls wieder sehr guter Erhaltung auf dem Programm, gefolgt von Europa und etwas Übersee.

Den Höhepunkt der Versteigerung bilden die fast 2000 Sammlungen, Posten und Nachlässe, die zum größten Teil aus Privathand stammen und bei verhalten angesetzten Schätzpreisen so manch heißen Bieterkampf heraufbeschwören dürften.


Bildbeschreibung: Danzig 1937, WHW Denkmäler, zwei ungezähnte und ein gezähnter Phasendruck jeweils postfrisch (MiNr. 278-80 PH, 100 Euro).

» www.aixphila.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
30.06.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]
03.07.2018
bis
07.07.2018
Felzmann-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
18.06.2018 Tauschabend und Information
63322 ... [mehr]
19.06.2018 Tausch
71063 Sindelfingen/Ernst-Schäfer-Haus, ... [mehr]
19.06.2018 Vortrag
Henry Biebaß "Sammelgebiet DDR auf Auktionen"[mehr]
19.06.2018 Vortrag
Schinkel "Bezirkshandstempel - Die ... [mehr]
20.06.2018 Tausch­tag
12203 Berlin-Lichter­felde/Restaurant ... [mehr]