69. Jahrgang

Aktuelles von der Deutschen Briefmarken-Revue

56. Osnabrück-Börse und Kaiserliche Post


03.04.2017 | Am Sonntag, dem 9. April, findet in der Hochschule Osnabrück (Al­brechtstr. 30) von 9 bis 15 Uhr die 56. Osnabrück-Börse und Groß­tausch­tag statt.
Bitte beachten: Beginn ist diesmal erst um 9 Uhr, um den Besuchern mit längerer Anreise entgegen zu kommen.


Wie in jedem Jahr ist die Börse eine der größten und wichtigsten Ver­anstaltungen im nordwestdeutschen Raum. Wie mittlerweile selbstverständlich, haben sich wieder Händler aus ganz Deutschland angemeldet und sorgen neben den zahlreichen Sammlern für ein überdurchschnittliches Angebot bei den Briefmarken, Ansichtskarten und Münzen. Auch die immer zahlreicher werdenden Heimatsammler kommen wieder auf ihre Kosten. Erfreulich waren auch mehrere Rückmeldungen von Händlern auf der letzten Börse, dass die Briefmarkenverkäufe prozentual zu den Ansichtskarten wieder zugelegt hätten. Speziell Deut­sches Reich mit allen Nebengebieten, die Französische Zone, Besonderheiten von Bund und Berlin und nicht zu vergessen die Altdeutschen Staaten seien erwähnt.

Die Deutsche Post ist wie immer mit ihrem Team "Erlebnis: Briefmarken" vor Ort und freut sich sehr auf Ihren Besuch. Diesmal wird der neue Sonderstempel "200 Jahre Akzisehaus" auf entsprechenden Sonderumschlägen bzw. Karten angeboten. Ursprünglich 1817 als Zollhaus konzipiert, entstand hier im Jahre 1894 die erste Zweigstelle der Reichspost in Osnabrück. Diese wurde im Februar 1972 verlegt, und seitdem wird das klassizistische Kleinod vom angrenzenden Museum genutzt.

Besonders die jungen Briefmarkenfreunde sind wie immer herzlich willkommen und können sich bei freiem Eintritt über das Hobby "Briefmarken sammeln" informieren und bei den zur Verfügung gestellten Marken auf Schatzsuche gehen. Zudem richtet der Verein für die Sammler einen eigenen Bereich ein, wo sie ihre Briefmarken und Belege miteinander tauschen können, ohne einen Tisch mieten zu müssen. Für alle Sammler heißt das: die eigenen Schätze sichten, was kann abgegeben werden, was wird gesucht und vor allem nicht die aktualisierten Fehllisten vergessen.
Das Catering wird wie gewohnt vom Verein organisiert. Ausreichende Parkplätze sind vorhanden (Albrecht-/Barbarastraße).

Auskunft und Tischbestellung: Robert Hümmling, Bohnenkampstr.11, 49082 Osnabrück, phila-let ter@osnanet.de, Telefon 0541/2 00 45 75, www.vphn-os.de.

Wolfgang Knaup


Bildbeschreibung:

» Zurück zur übersicht
 « | | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
15.09.2018
bis
22.09.2018
Corinphila Veilingen
[mehr]
24.09.2018 462. Nordphila-Auktion
[mehr]
25.09.2018
bis
29.09.2018
367. Heinrich-Köhler-Auktion
[mehr]
29.09.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
21.09.2018 Vereinsabend
82110 Germering/Stadthalle, III. Stock ... [mehr]
22.09.2018 77. Briefmarken­bör­se
09599 Freiberg/Konzert- und Ballhaus ... [mehr]
22.09.2018 Deutsch-Nie­der­ländischer Tauschtag
26844 Jemgum/Dorf­gemein­schafts­haus ... [mehr]
23.09.2018 Börse für Briefmarken, Ansichtskarten und Münzen
33330 Gütersloh/Ca­si­no "Grün-Weiß", ... [mehr]
23.09.2018 Fränkischer Briefmarken-Groß­tauschtag mit Münzen und Ansichtskarten
90552 Röthenbach an der ... [mehr]