69. Jahrgang

Aktuelles von der Deutschen Briefmarken-Revue

Begehrte asiatische Postgeschichte


24.03.2018 | BIETIGHEIM-BISSINGEN Mehr als 25 000 Einzellosen mit Marken, postgeschichtlichen Stücken, Münzen und Banknoten aus aller Welt sowie weit mehr als 10 000 Samm­lungen und Nachlässen aller Gebiete bot das Auktionshaus Christoph Gärtner auf seiner 39. Versteigerung am 8./9. und vom 19. bis 23. Februar 2018 an.


Über 1400 Ein­lieferer aus der gesamten Welt trugen mit ihren Schätzen zu einem außergewöhnlich vielseitigen Angebot bei. Über 4000 internationale Sammler und Händler gaben ih­re Gebote ab, und das Gesamtergebnis von über 7,5 Millionen Eu­ro (inklusive Auf­geld) kann sich sehen lassen.

Einmal mehr im Blick­punkt der Bieter standen asiatische Sam­mel­ge­bie­te. Eine 1945 in Puran­kashi aufgegebene Bild­postkarte der japanischen Beset­zung Mala­yas mit Foto von der Siam-Burma-Eisenbahn sprang von 8000 auf 16 500 Euro. In einem Spe­zialkatalog offeriert wurden Malaysia & Malai­ische Staaten mit ca. 2500 Einzellosen, dabei seltene und seltenste Marken, Aufdrucktypen und spektakuläre Abarten sowie Post­geschichte mit Stempeln und Belegen aus allen Bereichen. Zuschlä­ge, die um ein Vielfaches über dem Ausruf lagen, waren hier keine Seltenheit. Beispielsweise schoss ein am 23. November 1940 abgestempelter Einschreibeumschlag aus Kua­la Krai/Kelan­tan nach England von ge­schätz­ten 300 auf 5400 Euro.

Bei Altdeutschland spielte ein gestempelter Sachsen Dreier aus einer der ersten Auf­lagen 2800 (1700) Euro ein. Auch mo­der­nes Deutschland-Material war gefragt. Die 1 M. bis 5 M. "Deutsche Dichter“ der Franzö­sischen Zone 1945 im Großblock als Vor­abdruck in den endgültigen Farben auf Büt­tenpapier mit Zierschnitt und Dreifach­lo­chung sowie Druckvermerk der französischen Staatsdruckerei waren einem Bieter 10 000 (8500) Euro wert. Die nicht verausgabte Bund MiNr. X ("Brot für die Welt“) mit Muster-Stempel stieg von 5800 auf 6400 Euro.

Kräftige Preissteigerungen waren auch in der Sammlungs-Abteilung keine Seltenheit. Für 34 700 Euro wurde eine Sammlung Shang­hai Lokalpost verkauft.


Bildbeschreibung: Zog bei Gärtner von 8000 auf 16 500 Euro: Bildpostkarte mit Siam-Burma-Eisenbahn-Motiv aus 1945.

» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
Keinen Eintrag gefunden.



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
17.12.2018 Tauschabend mit Jahresrückblick und Weih­nachtsfeier
63322 ... [mehr]
17.12.2018 Vortrag
Gunter Rhensius "Postgeschichte der Insel ... [mehr]
18.12.2018 Vortrag
Dr. A. Eska "Hindenburg auf Briefmarken"[mehr]
19.12.2018 Tauschtreffen
53783 Eitorf/"Brü­ckenstübchen", ... [mehr]
21.12.2018 Sammlertreff für Briefmarken, Belege, Münzen und Ansichts­karten
53909 Zülpich/Franken Gymnasium, Keltenweg ... [mehr]