70. Jahrgang

Auktionsberichte

Spezial-Auktion Bremen


27.04.2019 | Mit einem kleinen, aber äußerst feinen Sonderkatalog lädt das Auktionshaus Rauhut & Kruschel am 25. Mai 2019 zu einer außergewöhnlichen Spezial-Auktion, die dem Sammelgebiet Bremen gewidmet ist. Wie Altdeutschland-Kenner wissen, sind Spezial-Auktionen zu den klassischen Briefmarkenausgaben Bremens eher ungewöhnlich. Die letzten nennenswerten gab es in den 1990er-Jahren mit den Versteigerungen der Salm- und Mehrtens-Bestände. Nun wird erstmals wieder ein vergleichbar bedeutendes und ähnlich umfangreiches Angebot offeriert, das ein in Bremen gebürtiger Sammler über viele Jahre und mehrere Jahrzehnte zusammengetragen hat.


Während "Special-" bzw. "Name Sales" anderer altdeutscher Sammelgebiete, wie z.B. Baden oder Bayern, aber auch Bergedorf und Braunschweig, in den letzten Jahren häufiger anzutreffen waren, blieb das Bremen-Angebot in der Regel sehr überschaubar. Die Sonderauktion am 25. Mai 2019 bietet nun mit über 670 Losen einen wahrlich eindrucksvollen Querschnitt zur Bremen-Philatelie: Von der Vorphilatelie über Transitpost, den Postexpeditionen von Hannover, Oldenburg, Preußen und Taxis, den frankierten Briefen und Marken des Stadtpostamtes, umliegenden Postorten auf Bremer Gebiet, "Bremen nach 1867" sowie Post nach Bremen.

Die gebotene Bandbreite der Bremen-Philatelie überzeugt auf ganzer Linie, wie bereits die Titelstücke des Kataloges belegen: Während die Vorderseite ein "klassischer" Bremen-Brief mit einer seltenen 7 Gr. (MiNr. 13) als Einzelfrankatur ziert, sehen wir rückseitig einen Oldenburg-Ganzsachen-Ausschnitt auf Couvert nach "Bremerhaven Nord. Lloyd" sowie einen herrlichen Auslandsbrief des Norddeutschen Postbezirks mit K1 "Bremen Bahnhof" nach Honolulu, Hawaii! Diese Vielfalt belegt eindrucksvoll, dass die Versteigerung keine reine Spezialauktion Bremen ist. Denn auch die Liebhaber vieler anderer Gebiete, von einzelnen altdeutschen Gebieten, über die USA bis hin zu Sammlern von Transitpost werden die reizvollen Belege zu schätzen wissen. Insbesondere die sog. "Incoming Mail", also Belegstücke aus vielen Herren Länder, die als "eingehende Post" ihren Weg nach Bremen gefunden haben, weiß zu begeistern.

Der Katalog erleichtert mit einem "Länder-Index" die Suche nach solchen Stücken, die jeweils nach Gebiet oder Land mit ihren Losnummern aufgelistet werden. Zu schätzen wissen Interessenten sicherlich auch die fundierte Einleitung zum Thema "Bremen" und jedem, der mehr wissen will, ist die Internet-Webseite www.bremen-archiv.de zu empfehlen.

Während der Briefmarken-Messe in Essen vom 9. bis 11. Mai 2019 können Interessenten nach Vorankündigung Lose dieser Auktion am Stand der Firma Rauhut & Kruschel bereits besichtigen, sofern sie zuvor dem Auktionshaus ihre Besichtigungswünsche mitgeteilt haben.

Neben dem "kleinen" Bremen-Sonderkatalog bietet der Hauptkatalog eine gewohnt große Viefalt nationaler und internationaler Philatelie, die ebenfalls am 25. Mai 2019 zum Ausruf kommt. Weit mehr als 8000 Lose, darunter zahlreiche wertvolle Einzelstücke sowie attraktive Posten und Sammlungen, umfasst das Angebot der 191. Rauhut & Kruschel Auktion. Bei moderat angesetzten Start- und Schätzpreisen ist mit intensiven Bietergefechten zu rechnen.


» www.rauhut-auktion.de

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.07.2019 192. Rauhut-&-Kruschel-Auktion
[mehr]
02.08.2019
bis
03.08.2019
180. Loth-Auktion
[mehr]
02.08.2019
bis
03.08.2019
180. Loth-Auktion
[mehr]
03.08.2019 75. Auktion Jennes & Klüttermann
[mehr]
16.08.2019
bis
17.08.2019
104. Gert-Müller-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
17.07.2019 Enzian Briefmarkentausch
12203 Berlin-Lichter­felde/Restaurant ... [mehr]
17.07.2019 Tauschtreffen
53783 Eitorf/"Brü­ckenstübchen", ... [mehr]
18.07.2019 Knätschabend
99867 Gotha/Klub "Galletti" der ... [mehr]
18.07.2019 Tauschtag
42859 Remscheid/Bür­gerhaus Süd, ... [mehr]
18.07.2019 Vortrag
Werner Hintze "Die zweifarbigen ... [mehr]