69. Jahrgang

Auktionsberichte

Besonderheiten sehr gefragt


16.05.2018 | BERLIN Auf der 60. Hadersbeck-Auktion vom 11. bis 13. April kamen 6000 Lose zum Aus­ruf, von denen während des Nachver­kaufs
schon über 3300 an den Sammler gebracht werden konnten.


An allen drei Auktions­ta­gen herrschte eine rege Betei­li­gung durch schriftliche Gebote, Saal- und Kommissio­närs­kunden. Gefragt waren vor allen Din­gen höherwertige Einzelmarken, Sätze und Blocks sowie Sammlungen und Posten. Die Abteilung Numismatik/Orden wurde fast kom­plett verkauft. Sammlungen und Pos­ten konn­ten oft zu einem Vielfachen des Ausrufes zu­geschlagen werden.

Einige interessante Zuschläge seien er­wähnt. Ein China Block MiNr. 9 wie verausgabt lief für 1100 (900) Euro. Von 150 auf 640 Euro sprang die Gemeinschafts­ausga­ben MiNr. 917 a PORdgz. postfrisch. DDR Block MiNr. 15 I mit starker Passer­verschie­bung stieg von 250 auf 420 Euro.
Die nächste Auktion findet in den neuen Räu­men in Berlin-Marzahn statt.


Bildbeschreibung: Stieg bei Hadersbeck von 350 auf 720 Euro: Bund-Zusammendruck WZd 4 HAN gestempelt.

» www.hadersbeck-auktionen.com

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
Keinen Eintrag gefunden.



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
19.12.2018 Tauschtreffen
53783 Eitorf/"Brü­ckenstübchen", ... [mehr]
21.12.2018 Sammlertreff für Briefmarken, Belege, Münzen und Ansichts­karten
53909 Zülpich/Franken Gymnasium, Keltenweg ... [mehr]
22.12.2018 Groß­tauschtag mit Brief­markenschau
20537 Ham­burg-Hamm/Ge­meindezentrum ... [mehr]
23.12.2018 Tausch­­tag
52066 Aachen-Burtscheid/Men­sa der ... [mehr]
03.01.2019 Tauschtreffen
53359 Rheinbach/Himmeroder Hof (Glasmuseum), ... [mehr]