69. Jahrgang

Auktionsberichte

Besonderheiten sehr gefragt


16.05.2018 | BERLIN Auf der 60. Hadersbeck-Auktion vom 11. bis 13. April kamen 6000 Lose zum Aus­ruf, von denen während des Nachver­kaufs
schon über 3300 an den Sammler gebracht werden konnten.


An allen drei Auktions­ta­gen herrschte eine rege Betei­li­gung durch schriftliche Gebote, Saal- und Kommissio­närs­kunden. Gefragt waren vor allen Din­gen höherwertige Einzelmarken, Sätze und Blocks sowie Sammlungen und Posten. Die Abteilung Numismatik/Orden wurde fast kom­plett verkauft. Sammlungen und Pos­ten konn­ten oft zu einem Vielfachen des Ausrufes zu­geschlagen werden.

Einige interessante Zuschläge seien er­wähnt. Ein China Block MiNr. 9 wie verausgabt lief für 1100 (900) Euro. Von 150 auf 640 Euro sprang die Gemeinschafts­ausga­ben MiNr. 917 a PORdgz. postfrisch. DDR Block MiNr. 15 I mit starker Passer­verschie­bung stieg von 250 auf 420 Euro.
Die nächste Auktion findet in den neuen Räu­men in Berlin-Marzahn statt.


Bildbeschreibung: Stieg bei Hadersbeck von 350 auf 720 Euro: Bund-Zusammendruck WZd 4 HAN gestempelt.

» www.hadersbeck-auktionen.com

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
15.09.2018
bis
22.09.2018
Corinphila Veilingen
[mehr]
24.09.2018 462. Nordphila-Auktion
[mehr]
25.09.2018
bis
29.09.2018
367. Heinrich-Köhler-Auktion
[mehr]
29.09.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
19.09.2018 Tausch­tag
12203 Berlin-Lichter­felde/Restaurant ... [mehr]
20.09.2018 Vortrag
Prof. Dr. Rüdiger Martienß "Die ... [mehr]
20.09.2018 Vortrag
N. N. "Was bedeutet die neue ... [mehr]
21.09.2018 Vereinsabend
82110 Germering/Stadthalle, III. Stock ... [mehr]
22.09.2018 77. Briefmarken­bör­se
09599 Freiberg/Konzert- und Ballhaus ... [mehr]