69. Jahrgang

Auktionsberichte

Offiziell nicht verkaufter Kehrdruck des Deutschen Reiches


30.08.2010 | Nach der sehr erfolgreichen Rekordauktion im Juni 2010 präsentieren Christoph Gärtner und sein Team auch in ihrer 15. Auktion vom 7. bis 10. September wieder ein riesiges Angebot an Marken, Briefen und Spitzensammlungen aus aller Welt. Die rund 17 000 Lose, die von über 500 Einlieferern stammen, sorgen für eine bemerkenswerte Vielfalt und Bandbreite. Unter den Spitzenstücken ist ein deutsches Kehrdruckpaar von 1924 – das zurzeit einzig greifbare Stück!


Viertelbogen des Schwarzen Einsers

Das Riesenangebot verteilt sich auf 11 500 Einzellose und mehr als 4500 Sammlungen. Die vier Katalogbände nehmen folgende Einteilung vor:

Band 1 enthält über 4500 Einzellose Übersee und Thematik, wobei die Schwerpunkte in den Bereichen Naher, Mittlerer und Ferner Osten liegen. Da­zu gehören etliche seltene Stücke aus Libyen oder Saudi-Arabien, wie überhaupt der Nahe Osten eine Fülle seltener Einzelstücke und Belege aufweist. Sehr gut besetzt ist Ceylon ab der MiNr. 1 ungebraucht oder mit großartigen Lots und Sammlungen der Klas­sik. Indien weist rare Belegen auf wie zwei Briefe aus 1855 nach Tas­ma­nien oder zwei weitere, während des Krim­krieges beförderte Belege nach Kai­ro.

Im Band 2 zeigen etwa 3200 Einzellose die Bandbreite der europäischen Phil­atelie. Aus Dänemark stammen herrliche Brie­fe (z.B. mit Vier-Farben-Frankatur der ersten Ausgaben), ebensolche findet man aus Schweden (z.B. drei aus einer Korrespondenz 1885 nach Peru). Be­ach­tung verdienen auch Mischfran­katuren wie ein Le­vante-Brief mit Sol­di- und Kreuzer-Frankatur. Bemer­kenswert ist das sehr gute Angebot Schweizer Kan­to­nals mit Doppel­genf, mehreren Bas­ler Tauben oder Waadt 4 auf Brief. Auch Russland brilliert mit Topstü­cken, von frühen, seltenen Briefen über un- oder teilgezähnte Abarten bis zu den Dienst­marken. Auch sonst findet man reichlich Besonderheiten, z.B. Tête-bêche-Paare oder die guten Flugpostmarken aus Frankreich, herrliche Briefe oder Pfund-Werte aus Großbritannien, Alt­italien von der "Trinacria" oder der 60 Cr. Toscana (beide ungebraucht) bis zu bedeutenden Sammlungen sowie Öster­reichs "Gelber Merkur" ungebraucht. Die Türkei glänzt u.a. mit der Auflösung einer Schiffspostsammlung.

3500 Einzellose auf hohem Niveau um­fasst Deutschland, das in Band 3 untergebracht ist. Au­ßer­gewöhnlich viele Seltenheiten und Unikate sind aus dem Zeitraum bis 1945 zu haben, u.a. ein "Vineta"-Provi­sorium auf Karte oder der eingangs erwähnte Kehrdruck von 1924. Das Kehr­druckpaar Reichs­adler 10+10 orangerot in postfrischer Erhaltung stammt aus einem MH-Bogen, der nicht offiziell verkauft wurde. Dennoch sind zwei Kehr­drucke bekannt geworden, wovon dieser der qualitativ hochwertigere ist. Der Startpreis beträgt 20 000 Euro (sie­he Foto). Der Verbleib des zweiten Kehrdruckes ist zurzeit unbekannt. Schwerpunkte bilden Bayern (u.a. Vier­telbogen des Schwar­zen Ein­sers oder das einzigartige Briefpaar mit Fünf-Farben-Frankatur der Quadrataus­ga­be), Sachsen (ab Sachsen Dreier auf Brief oder im Paar auf Briefstück) und Schleswig-Holstein mit einzigartigen Belegen. Diverse Raritäten aus den Be­reichen der Deut­schen Kolonien und der Besetzungs­ausgaben runden die Spit­zenphilatelie ab.

Band 4 schließlich enthält über 4500 Sammlungen, Posten und komplette Nachlässen aus aller Welt. Dazu gehören die mit Gold prämierte Ausstel­lungssammlung "Internationale Schiffs­post", herrliche Kollektionen Asiens und der Britischen Kolonien sowie eine Spezialsammlung "Marken und Plat­tennummern der USA". Etwas ganz Au­ßergewöhnliches ist die ausführlich do­kumentierte Sammlung "Blockade Le­ningrads 1941 – 1944", die in ihrer Be­deutung auch über die Philatelie hinaus wirkt.


» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
15.09.2018
bis
22.09.2018
Corinphila Veilingen
[mehr]
24.09.2018 462. Nordphila-Auktion
[mehr]
25.09.2018
bis
29.09.2018
367. Heinrich-Köhler-Auktion
[mehr]
29.09.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
22.09.2018 77. Briefmarken­bör­se
09599 Freiberg/Konzert- und Ballhaus ... [mehr]
22.09.2018 Deutsch-Nie­der­ländischer Tauschtag
26844 Jemgum/Dorf­gemein­schafts­haus ... [mehr]
23.09.2018 Börse für Briefmarken, Ansichtskarten und Münzen
33330 Gütersloh/Ca­si­no "Grün-Weiß", ... [mehr]
23.09.2018 Fränkischer Briefmarken-Groß­tauschtag mit Münzen und Ansichtskarten
90552 Röthenbach an der ... [mehr]
23.09.2018 Groß­tausch­tag
45772 Marl-Sickingmühle/Restaurant ... [mehr]