68. Jahrgang

Auktionsberichte

177. Rauhut-&-Kruschel-Auktion: Einzigartige Sammlung der Inflationsausgaben


26.04.2017 | Mit der 177. Auktion des Hauses Rauhut & Kruschel fällt der Startschuss für den Verkauf einer wahrlich außergewöhnlichen Infla-Sammlung, die in zwei Teilen am 20. Mai sowie im Rahmen der Auktion am 1./2. Sep­tember 2017 in Mülheim a.d. Ruhr ausgerufen wird. Seit der Verstei­ge­rung der legendären "Peschl-Sammlung" dürften Sammler kein ver­gleich­bares Angebot dieses Sammelgebietes mehr gesehen haben! Auk­tiona­tor und Firmeninhaber Harald Rauhut ist stolz, mit dieser Samm­lung nicht nur das Lebenswerk eines begeisterten Philatelisten, sondern auch eine Ausnahmesammlung mit besonderem Anspruch und zahlreichen wertvollen Unikaten präsentieren zu dürfen.


Von selten bis einzigartig: Jeder Tag ein Höhepunkt

Das ebenso komplexe wie faszinierende Sammelgebiet der Inflationsaus­gaben bietet den Spezialisten ein weites Feld. Die zahlreichen Ausgaben, Auf­drucke, Portostufen, Erst- und Letztta­ge und vieles mehr laden dazu ein, die vielfältigen Möglichkeiten zu nutzen und nach eigenen Vorstellun­gen eine Kollektion aufzubauen. Dies ist bei der vorliegenden Sammlung von Marken und Briefen in einem beeindruckenden Umfang mit Fokus auf den seltenen und wertvollen Stücken bis hin zu Uni­katen dieses Sammelgebiets in herausragender Weise umgesetzt worden.

Nahezu unglaublich ist die Tatsache, dass der Sammler den Anspruch hatte, jeden Tag (!) mit einem besonderen Beleg zu dokumentieren und die diversen Ausgaben so zu einer einzigartigen Sammlung zusammenzustellen. Da­durch beinhaltet bereits der erste Teil der vorliegenden Kollektion in einem kaum vorstellbaren Umfang von knapp 500 Losen seltene und seltenste Marken und Briefe, di­verse kleine und große Höhe­punkte, die nicht nur den Infla-Sammler nach­haltig beeindrucken dürften.

Ein Blick in den Auktions­katalog lohnt sich! Ein echtes Highlight ist das Titellos des Auktionskataloges (Los 138 - Ausruf: 6000 Euro), ein Brief mit portogerechter Mehrfrankatur der MiNr. 209 Y auf Brief vom 17. August 1923. Bereits als Mischfrankatur ist die 50-Mk.-Marke mit dem seltenen Vierpass-Wasser­zei­chen höchst selten. In Verwendung als Mehrfachfrankatur gehört diese Ausga­be zu den großen Infla-Raritäten (im MicheL-Katalog oh­ne Bewertung!), und der vorliegende Brief mit gleich 20 Exemplaren ist ein Unikat. Die lose gestempelten Mar­ken werten schon mit 22 000 Euro. Zwei seltene portogerechte Einzel­fran­katuren der Mi­Nr. 67 zu 3 Mark lo­cken mit den Losen 465 und 466 (Aus­ruf je 1000 Euro). Die Einzelfrankatur war nur in seltenen Ver­wendungs­for­men - hier auf Druck­sa­che der 2. Gewichtsstufe aus Berlin bzw. auf Ortspostkarte aus München - für einen Zeitraum von ca. sechs Wochen möglich, und es sind nur sehr wenige Einzelfrankaturen dieser Marke be­kannt. Zwei weitere, höchst seltene Mar­ken bzw. Farben finden sich bei den Losen 144 und 146. Die Einzel­franka­turen der MiNrn. 216 b (2 Mk. Flug­post, dunkellilarot/mittelgrau) auf de­ko­rativem Drucksachen-Couvert und 217 a (3 Mk. Flugpost, graublau/dunkelgrau) auf Postkarte starten mit je­weils 1200 Euro. Und dies sind nur einige wenige Beispiele.

Zahlreiche weitere attraktive Lose er­warten die Sammler - und nicht nur solche der Infla-Ausgaben, denn auch die weiteren deutschen Sammelgebiete beeindrucken mit einem hochwertigen Angebot von der Vorphilatelie über Alt­deutschland und Deutsches Reich bis hin zu den modernen Sammelge­bie­ten. Von Einzellosen über kleinere Lots und Posten ist für für jeden Ge­schmack etwas dabei.

Das vollständige Angebot der Auktion finden Interessenten online unter www.rauhut-auktion.de und über Philasearch (www.philasearch.com).


Bildbeschreibung: Einmalige Mehrfachfrankatur mit 20 Exemplaren der 50-Mk.-Marke mit dem seltenen Vierpass-Wasserzeichen (Deutsches Reich MiNr. 209 Y). Der Auktionstitel startet mit 6000 Euro.

» www.rauhut-auktion.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
16.10.2017
bis
20.10.2017
38. Gärtner-Auktion (Philatelie & Ansichtskarten)
[mehr]
20.10.2017
bis
21.10.2017
61. Deider-Auktion
[mehr]
21.10.2017 122. Spezial-Auktion Kraus + Silbernagel
[mehr]
25.10.2017
bis
27.10.2017
59. Hadersbeck-Auktion
[mehr]
28.10.2017 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
19.10.2017 Briefmarken-Tausch­­tag
42275 Wuppertal/Har­mannus-Obendiek-Haus ... [mehr]
19.10.2017 Tausch­abend
63739 Aschaffenburg/Hotel Wilder Mann, ... [mehr]
20.10.2017 Vorträge
Johannes Kohlstrung "Joseph Freiherr von ... [mehr]
21.10.2017 Brief­marken­tausch
51105 ... [mehr]
21.10.2017 Briefmarken-Tausch­tag
50676 Köln/Gaststätte Reissdorf, Kleiner ... [mehr]