68. Jahrgang

Auktionsberichte

361. Heinrich-Köhler-Auktion: Baltikum-Spitzensammlung setzt Bestmarken


24.10.2015 | Es war der unangefochtene Höhepunkt der Köhler-Herbstauktion vom 22. bis 26. September in Wiesbaden: Nach zwölf Stunden Versteigerung von 9 Uhr morgens bis 9 Uhr abends - nur unterbrochen von einer kurzen Mittagspause und zwei noch kürzeren Kaffeepausen - ruhte der Ham­mer und die etwas mehr als 1000 Lose der Sammlung "BALTICA - Est­land, Lettland und Litauen 1918-1941" von Dr. Hubert Schrödinger wa­ren verkauft. Über ein halbes Jahrhundert hatte der Sammler alle großen Raritäten dieser Gebiete zusammengetragen. Dementsprechend groß, um nicht zu sagen riesig, war das Interesse.


Spezialsammlungen und Posten mit großer Nachfrage

Sichtlich geschafft, aber ebenso glücklich waren die Auktionatoren Dieter Mi­chelson und Tobias Huylmanns, die den Tag nahezu im Dauereinsatz verbracht hatten. Gleiches galt natürlich für eine Vielzahl der angereisten Kun­den, die "live" miterlebten, wie der Ver­kauf der Sammlung mit teils sensationellen Steigerungen um das Drei­fache, Fünffache, Achtfache und mehr als das Zehnfache (einmal sogar um das Dreißigfache!) wahrlich ein großes Feuerwerk abbrannte. Mit herausragen­den Ergebnissen, deren Auswahl bei­nahe beliebig fortgesetzt werden könnte, beeindruckten u.a. Los 8992 (Aus­ruf: 800 Euro, Zuschlag: 4000 Euro), Los 8188 (250/7500 Euro), Los 8308 (2000/11 000 Euro), Los 8324 (3000/ 13 000 Euro) oder Los 8988 (300/11 000 Euro). Sammler aus Russ­land, Litauen, Estland, Schweden, Nor­wegen und Israel waren persönlich an­gereist. Daneben hatte sich eine große Zahl Internetbieter zugeschaltet, und auch Telefonbieter waren während der ge­samten Versteigerung aktiv - u.a. ein
Sammler aus Asien, der als langjähriger Kunde der Köhler-Schwestergesell­schaft John Bull aus Hong­kong und durch die Teil­nah­me Köhlers an der Ausstellung in Sin­gapur auf die Ver­stei­gerung aufmerksam geworden war.

Zu den weiteren Hö­hepunkten der Auk­tionstage gehörte auch die Versteige­rung der Walder­see-Sammlung "Kamerun und Togo", die mit der Titelseite des Sonderkata­loges gleichzeitig das Spitzenstück der Kollektion präsentieren konnte. Der seltene Stempel "SSANGA-NGOKO" auf Postkarte wurde von 5000 auf 8 500 Euro gesteigert, und ein Sammler darf sich nun über ein ganz besonderes Stück freuen. Interessant ist auch der Text der Karte, dessen Absender dem Adressaten Oberleutnant Franz in Ber­lin schrieb: "... Ich habe heute die Post­agentur Sanga-Ngoko eröffnet ...".

Der Verkauf der post­geschichtlichen Spe­zial­sammlung "IM­PERIAL Collection" (Os­manisches Reich) verlief unter Teil­nahme zahlreicher internationaler Kun­den, darunter Samm­ler und Händ­ler, die u.a. aus der Türkei und an­gren­zenden Ländern eingeflogen waren und für heiße Bieterge­fech­te im Saal sorgten, ebenfalls sehr er­folgreich. Manche Stem­pel erzielten niemals zuvor erreichte Zuschlagshöhen, so z.B. die Lose 536 (4000/16 000 Euro) und 564 (7000/ 9500 Euro). Darüber hinaus beeindruckte auch die Sammlung Persien/ Iran mit zahlreichen hohen Zuschlägen und außergewöhnlichen Steigerungen, darunter das Los 749, das von 5000 auf 12 000 Euro sprang. Auch Luxemburg bestach durch ein hochwertiges Ange­bot loser Marken und Briefe der ersten Ausga­ben. Los 299, ein Brief mit einer Acht­fach-Frankatur der 10-Centimes-Marke mit dem Abbild König Wilhelm III (MiNr. 1), erzielte einen Zuschlag von 5200 (3000) Euro.

Eine enorm starke Nachfrage erlebten die Sammlungen und Posten europäischer Länder und von Übersee bei erkennbar steigender Preistendenz. Ein neuer Trend scheint sich im Bereich der Briefe und Postgeschichte der Semi-Klassik um 1900 abzuzeichnen, die be­sonders gesucht waren und dementsprechend starke Ergebnisse verzeichnen konnten.


Bildbeschreibung: Kletterte von 3000 auf 13 000 Euro: Estland 1918, Rakvere 1 K orange mit Zusatzfrankatur auf Postkarte.

» www.heinrich-koehler.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
20.11.2017 Tauschabend und Information
63322 Rödermark ... [mehr]
20.11.2017 Tauschtag
50321 Brühl/Max-Ernst-Gymnasium, Rodderweg ... [mehr]
21.11.2017 Tausch
71065 Sindelfingen/Haus der Donauschwaben, ... [mehr]
21.11.2017 Vortrag
E. Mahnert "100 Jahre Hauptbahnhof Leipzig“[mehr]
21.11.2017 Vortrag
Rainer von Scharpen "Löcher, die bereichern ... [mehr]