68. Jahrgang

Auktionsberichte

Exklusive Einzellose und herausragende Sammlungen


23.04.2016 | WIL/SCHWEIZ Viele exklusive philatelistische Einzelstücke und herausragend wert­volle Objekte kennzeichnen die internationale Rapp-Auktion vom 18. bis 20. Mai 2016. Auch die gewohnt üppige Palette unberührter, original belassener Spezial­samm­lungen und viele andere Partien und Objekte wartet auf neue Besitzer.


Unter den Einzellosen dominieren besonders seltene Ersttagsbriefe, rare Abarten, aus­gefallene Besonderheiten und nicht zuletzt klassische Marken-Raritäten. Selbst­verständ­lich werden, der Tradition des Hau­ses Rapp gemäß, viele schöne Positionen der Alt-Schweiz für Höhepunkte und Blick­fänge sorgen. Angeführt werden sie von mehreren Basler Tauben auf Briefen in be­staunens­werter Top-Erhaltung. Dazu gehört der ab­gebildete Brief, der sich auf qualitativ höchstem Niveau befindet. Mit einer Schät­zung zwischen 30 000 und 40 000 Franken angesetzt, wird deshalb ein deutlich höherer Zu­schlag erwartet. Lukrative Besonder­heiten im Einzellos-Bereich bieten ferner unter an­derem Liechtenstein, Österreich und deut­sche Sammelgebiete.

Das breite Sammlungs-Angebot glänzt mit zahlreichen Höhepunkten. Einige Beispiele:

- Gehaltvoll ist ein altes Händlerlager mit Marken, Briefen und Blockausgaben von Län­dern aller Kontinente in mehr als 500 Alben und 100 Boxen, das nach Gebieten - und ohne jegliche Entnahmen - angeboten wird.

- Skandinavien lockt mit einem Bestand von über 400 Exemplaren der MiNr. 1 Nor­we­gens, davon 75 auf Briefen. Hervorhe­bung verdient außerdem eine bedeutende Österreich-Stempelsammlung Vorarlberg; von dort stammen auch gute Ausgaben der 1. und 2. Republik, seltene Lokalausgaben und Aufdruckprovisorien 1945.

- Ebenfalls eindrucksvoll ist eine hochwertige, sehr gut bestückte Weltsammlung 1840 bis 1914 in zwei Schaubek-Alben aus altem Ostschweizer Familienbesitz.

- Britische Kolonien folgen in schöner Qua­lität und mit seltenen Ausgaben in 26 Al­ben.

- Eine Spezialsammlung des Großher­zog­tums Baden lockt mit tausenden von Mar­ken und mehr als 1500 Briefen.

- Eine Kollektion Deutsche Auslandspost und Kolonien beeindruckt mit Raritäten, teils Unikaten. Flug- und Zeppelinpost ist durch ganz vorzügliche Objekte mit Ver­trags­staaten-Post, Katapult- und Schleuder­flü­gen, DO-X-Belegen sowie Raketenpost und Raumfahrt vertreten.

- Des weiteren stehen diverse, sehr substantielle Sammlungen und Partien euro­päischer Staaten und Gebiete zur Verfü­gung.

- Dutzende sehr gut ausgebauter Länder-Sammlungen, dabei zahlreiche bedeutende Objekte mit bis zu 300 Alben, runden das Sammlungs-Angebot ab.

Dank benutzerfreundlicher Zusatzoptionen kann man sich ein umfassendes Bild auf der Homepage des Schweizer Traditionshauses machen. Über 3600 einzelne Seiten aus dem Sammlungs-Angebot der Philatelie wurden eingescannt. Klicken Sie beim eCa­talogues auf das "Lupen-Symbol", und sie gelangen umgehend auf die zusätzlich hinterlegten Abbil­dungs­seiten des entspre­chen­den Ob­jektes. Selbstverständlich kön­nen Sie die zusätzli­chen Abbildungen auch mittels der Such­maske einsehen. Ein­fach Losnummer ein­geben, und schon ha­ben Sie den Zugang zu den Ab­bildungen. Mit einem Klick auf das Wort "At­test" oder "Fotobefund" stehen Ihnen zudem die At­teste um­gehend zur Verfügung.


Bildbeschreibung: Bei Rapp: besonders schöner und hochwertiger Basler-Tauben-Brief (Schätz­preis 30-40 000 Franken).

» www.rapp-auktionen.com

» Zurück zur übersicht
 « | | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
20.11.2017 Tauschabend und Information
63322 Rödermark ... [mehr]
20.11.2017 Tauschtag
50321 Brühl/Max-Ernst-Gymnasium, Rodderweg ... [mehr]
21.11.2017 Tausch
71065 Sindelfingen/Haus der Donauschwaben, ... [mehr]
21.11.2017 Vortrag
E. Mahnert "100 Jahre Hauptbahnhof Leipzig“[mehr]
21.11.2017 Vortrag
Rainer von Scharpen "Löcher, die bereichern ... [mehr]