68. Jahrgang

Auktionsberichte

229.-232. Auktion von Corinphila Veilingen: Spitzensammlungen der Niederlande samt Kolonien


26.08.2017 | Nach der herausragenden Frühjahrsauktion im März dieses Jahres präsentiert Corinphila Veilingen zur bevorstehenden Versteigerungsserie 229-232 einmal mehr ein einmaliges Angebot internationaler Philatelie und Postgeschichte, das am 9. sowie vom 14. bis 16. September in Ams­telveen ausgerufen wird. Vier Auktionskataloge, davon zwei Sonder­ka­taloge in Hardcover-Ausführung, ein Hauptkatalog mit attraktiven Spe­zialteilen sowie erstmalig ein Katalog, der ausschließlich den Sam­mel­ge­bieten Numismatik und Ansichtskarten vorbehalten ist, enthalten zahl­reiche hochwertige Einzellose und spannende Sammlungen aus den verschiedensten Sammelgebieten der ganzen Welt. Insbesondere die Ge­bie­te der Niederlande sind sehr stark vertreten.


Nach Jahrzehnten wieder auf dem Markt

Wohl jeder Sammler der klassischen nie­derländischen Markenausgaben wird bei dem Namen Joachim Fer­dinand de Beaufort aufhorchen. Seine Sammlun­gen, die er bereits in jungen Jahren ausstellte, wie auch seine Forschungsar­beiten zur Philatelie der Niederlande sind bestens bekannt. Bis zu seinem Tod pflegte er die Bes­chäf­tigung mit Briefmarken, und es ist für das Corin­phila-Veilingen-Team eine große Ehre, seine einmalige Kollektion "Niederlan­de“ in der Herbstauktion anbieten zu dürfen. Das komplette Angebot - darunter zahlreiche Marken und Briefe, die seit Jahrzehnten bei ihm "in festen Händen“ waren - findet sich in einem edlen Sonderkatalog (Hard­cover).

Dr. Albert Louis, ein nicht minder be­rühmter Niederlande-Sammler, -Ex­per­te im Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) und zu Lebzeiten guter Freund J. F. de Beaufort, ist ebenfalls durch seine di­versen Sammlungen und zahlreichen Arbeiten in die Geschichte der Phil­atelie eingegangen. Seiner Ausnahme­kollektion "Niederländische Kolonien“ ist der zweite Sonderkatalog (Hardco­ver) gewidmet. Die Sammelgebiete der niederländischen Besitzungen in Über­see erfreuen sich einer ungemein starken Nachfrage, und die internationale Sammlerschaft darf sich auf eine Viel­zahl wertvoller Marken, Briefe und vieles mehr aus dem philatelistischen Erbe von Dr. Albert Louis freuen. Zahlreiche der angebotenen Marken, Stempel und Briefe der Niederländischen Kolonien sind seit Jahrzehnten nicht angeboten worden und warten nur darauf, in gute Hände zu gelangen.

Die Versteigerung der Kollektionen "Niederländische Kolonien“ von Dr. Albert Louis und "Niederlande“ von J. F. de Beaufort finden am Samstag, dem 9. September 2017, ab 9.30 Uhr statt. An diesem Tag werden auch alle weiteren Einzellose der Sammel­ge­biete Nieder­lan­de und ehemalige Besitzungen ausgerufen. Be­reits vormerken sollte man sich die Früh­jahrs­auk­tion des kom­menden Jah­res. Dort wird der zweite Teil der
Sammlung J. F. de Beaufort ("Nieder­län­dische Kolonien“) zum Angebot kom­men.

Katalogpremiere für Münzen und Ansichtskarten

Auch der Hauptkatalog bietet internationale Philatelie vom Feinsten, von Europa bis Übersee, von Einzellosen bis hin zu Sammlungen und Posten. Her­vorzuheben ist sicherlich die beeindruckende Sammlung "Lagerpost WK I“ von Harald Dütting, die auch zeitgeschichtlich von allerhöchstem Interesse ist. Dies gilt auch für eine Kollektion "Postgeschichte WK II - Die Stefan-Druk­ker-Sammlung“, deren erster Teil in der kommenden Auktion ausgerufen wird (Teil 2 folgt im März 2018). Nicht alltäglich ist der Spezialteil "Luftpost afrikanischer Länder - Die Hans-Aitink-Sammlung“, der eine einzigartige Zu­sammenstellung mit zahlreichen wertvollen Seltenheiten präsentiert. Beach­tung sollte man auch den diversen hoch­wertigen Ländersammlungen schenken, die im Rahmen der kommenden Auktion mit einer großen Bandbreite angeboten werden.

Erstmalig in der Geschichte von Co­rinphila Veilingen erscheint ein eigenständiger Katalog für Ansichtskarten sowie die Sammelgebiete Münzen, Banknoten und Medaillen. Die Wert­haltigkeit, Vielfalt und der Umfang der vorliegenden Einlieferungen führten zu dieser "Katalogpremiere“, dessen Er­gebnis sich mehr als sehen lassen kann. Auch hier ist der Trend eindeutig, dass die Nachfrage nach hochwertigen und seltenen Stücken steigt und steigt. Das Team von Corinphila Veilingen freut sich, auch bei ihren Angeboten dieser Sammelgebiete weiter zu expandieren und zahlreiche attraktive Lose in der nächsten Auktion anbieten zu können.

Das vollständige Angebot inklusive der Sonderkataloge finden Interessenten im Internet unter www.corinphila.nl (auch als PDF-Katalog verfügbar).


Bildbeschreibung: Einschreibebrief aus Curacao aus der Sammlung von Dr. Albert Louis (1500 Euro).

» www.corinphila.nl

» Zurück zur übersicht
 « | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
20.11.2017
bis
22.11.2017
Schlegel-Jubiläumsauktion
[mehr]
22.11.2017
bis
24.11.2017
218.-221. Corinphila-Auktion
[mehr]
24.11.2017
bis
25.11.2017
175. Loth-Auktion
[mehr]
30.11.2017 169. Austrophil-Auktion
[mehr]
01.12.2017
bis
02.12.2017
61. Aix-Phila-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
22.11.2017 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
25.11.2017 Großtauschtag für Briefmarken, Münzen und Postkarten, Werbeschau
78628 Rottweil/Stadthalle, Stadionstr. 40/9-16 Uhr[mehr]
25.11.2017 Vortrag
Willi Melz "Postzeitungsvertrieb DDR“[mehr]
26.11.2017 Briefmarken-, Münz- & AK-Börse
10243 Berlin/Berliner Ostbahn­hof, Koppenstr. 3[mehr]
26.11.2017 Groß­tausch­tag
21391 ... [mehr]