69. Jahrgang

Aktuelles von der Deutschen Briefmarken-Revue

Gedenkganzsachen 2011


07.12.2010 | BONN Am 3. Januar erscheinen zwei Gedenkganzsachen, davon eine zum Jubiläum "100 Jahre Hamburger Flug­hafen".


Am 10. Januar 1911 wurde mit privaten Mitteln der Grundstein für den Hamburger Flughafen gelegt. Er ist der älteste Flughafen Deutschlands, der sich noch an seinem ursprünglichen Standort befindet. Heute zählt der Air­port Hamburg zu den modernsten Flug­häfen Europas. Als Wertstempel dient die Sonderzuschlagsmarke zu 55+25 Cent "Airbus A380" vom 12. Ju­ni 2008 (MiNr. 2671). Das obere Foto der Illustration auf der Vorderseite zeigt eine Innenansicht der modernen Ab­flugebene, die historische Abbildung wurde damals am Flugtag auf dem Flugfeld aufgenommen. Der Stempel deutet den aktuellen Routenplan an, der internationale Verbindungen in alle Himmelsrichtungen ermöglicht. Der Verkaufspreis beträgt 1 Euro; ein passender "Erstverwendungsstempel Bonn" wird angeboten.

Am 2. Januar 1981 führte die damalige Deutsche Bundespost die ersten Wert­zeichendrucker in der Bundesrepublik Deutschland ein. Diese druckten auf die sogenannten Automatenmarken erst beim Kauf den gewünschten Ent­geltwert auf. Zum 30-jährigen Jubi­läum gibt die Deutsche Post am 3. Ja­nuar 2011 einen Gedenkganzsache zum Preis von 75 Cent heraus. Als Wert­stempel eingedruckt sind die aktuellen ATM 10 Cent "Posttower Bonn" und 45 Cent "Brandenburger Tor Berlin". Links auf dem Umschlag abgedruckt ist die Original-Bedie­nungs­anleitung des ersten Automaten der Firma Klüssen­dorf. In drei einfachen Schritten konnte der Kaufvorgang getätigt werden und auf die leere, erste Automatenmarke (auf der Ganzsache abgebildet) wurde der gewünschte Entgeltwert gedruckt. Damals gab der Wertzeichendrucker so­gar noch Wech­selgeld zurück. Am 3. Januar gibt es einen zur Ganzsache passenden "Erst­verwendungsstempel Bonn".

Neben den beiden am 3. Januar erscheinenden Gedenkganzsachen werden 2011 noch fünf weitere aufgelegt. Bemerkenswert ist die Ganzsache zur Bundes­gar­ten­schau in Koblenz, die mehrere Wert­stempel aufweisen wird. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Ausgaben:

150 Jahre Nationalgalerie Berlin, Wert­stempel 225. Geburtstag Karl Friedrich Schinkel (55 Cent) vom 2. März 2006, Ausgabetag 3. März 2011;
Bundesgartenschau Koblenz, Wert­stempel Dauer­serie Blumen 2-3 Motive der Serie (insgesamt 55 Cent), Aus­ga­betag 7. April 2011;
300 Jahre Baublüte in Dresden, Wert­stempel Weihe der Dresdner Frauen­kirche (55 Cent) vom 10. März 2005, Ausgabetag 9. Juni 2011;
100 Jahre Viermastbark Passat, Wert­stempel Für die Jugend - Großsegler "Passat" (55 + 25 Cent) vom 2. Juni 2005, Ausgabetag 11. August 2011;
125 Jahre Deutsche See- und Schiffs­post, Wertstempel Tag der Briefmarke 2010 - Postplakat (55 Cent) vom 9. September 2010, Ausgabetag 15. Sep­tember 2011.


Bildbeschreibung:

» Zurück zur übersicht
 « | | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
15.09.2018
bis
22.09.2018
Corinphila Veilingen
[mehr]
24.09.2018 462. Nordphila-Auktion
[mehr]
25.09.2018
bis
29.09.2018
367. Heinrich-Köhler-Auktion
[mehr]
29.09.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
19.09.2018 Tausch­tag
12203 Berlin-Lichter­felde/Restaurant ... [mehr]
20.09.2018 Vortrag
Prof. Dr. Rüdiger Martienß "Die ... [mehr]
20.09.2018 Vortrag
N. N. "Was bedeutet die neue ... [mehr]
21.09.2018 Vereinsabend
82110 Germering/Stadthalle, III. Stock ... [mehr]
22.09.2018 77. Briefmarken­bör­se
09599 Freiberg/Konzert- und Ballhaus ... [mehr]