69. Jahrgang

Auktionsberichte

40. Christoph-Gärtner-Auktion: Begehrte Hotelpostmarken aus der Schweiz


19.07.2018 | Zweigeteilt am 5. und 6. Juni sowie vom 11. bis 15. Juni 2018 führte Christoph Gärtner seine 40. Versteigerung durch. Über 1350 Einlieferer aus der ganzen Welt vertrauten dem Gärtner-Team ihre Schätze an. So konnte wieder einmal ein sehr breit gefächertes und nicht alltägliches Angebot von mehr als 30 000 Losen, bestehend aus Münzen, Banknoten, Briefmarken, Briefen sowie Sammlungen, Posten und kompletten Nach­lässen, präsentiert werden. Mehr als 3350 internationale Sammler und Händler gaben ihre Gebote ab, und das Gesamtergebnis von über 7 Mil­lionen Euro (inklusive Aufgeld) kann sich sicher sehen lassen.


Langer Fußweg zum Postamt

Zu den postgeschichtlichen Blick­fängen gehörte eine Spezial­samm­lung der Schwei­zer Hotelpost und späteren Ho­tel­marken mit 87 Briefen und Postkarten sowie über 500 Marken aus dem Zeitraum ca. 1849 bis 1900. Weil die Einrich­tung von Post­stel­len mit dem wachsenden Bedarf von Touristen nicht mithielt, mussten einige Hoteliers selbst die Initiative im Inte­resse ihrer Gäste ergreifen. Dazu gehörte Albin Inder­gand, der 1865 das Hotel zum Schwei­zer Alpenclub im Made­ra­nertal eröffnet hatte. Das Maderanertal verfügte über keine Posteinrichtung, was sich erst am 15. Juni 1889 änderte, als eine saisonale Postelle vom 15. Juni bis 15. Sep­tember eröffnet wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte In­dergand be­reits einen privaten Hotelpost-Service or­ganisiert, der durch die neue Poststelle keineswegs an Be­deutung verlor, denn es blieben pro Jahr immer noch neun Monate, in de­nen die Post nicht arbeitete. Da die Entfernung vom Ho­tel bis zum nächst gelegenen Postamt in Am­steg drei Fuß­stunden pro Stre­cke betrug, zahlten die Gäste lieber 5 Centimes extra für den Hotel­post-Ser­vice. Indergand hatte dafür einen Bo­ten engagiert, der die Verbin­dung nach Amsteg aufrecht hielt. Die Gebühren für die Hotelpost wurden mit Marken verklebt, die der Hotelier drucken ließ.

Neben den verschiedenen Auflagen der Maderanertal-Hotelpostmarken enthielt die Spezialsammlung einen Brief mit der ersten Marke des Piora-Hotels, die nur wenige Mo­nate im Jahr 1883 benutzt wurde, weil die Schweizer Post u. a. das Wort "Franco" in der Mar­ke beanstandet hat­te. Die 2. Ausgabe vom Hotel & Pen­sion Piora war auf einer illustrierten Hotel-Postkarte verklebt worden. Ab den frühen Hotel­post­stem­peln wie Stab­stempel "RIGI" (auf Brief 1849) oder Acht­eckstempel "RI­GI/KALT­BAD" fanden sich viele weitere bedeutende und rare Stücke wie z. B. "MÜRREN" mit Marken und vier Karten, frühe Ausgaben "RIGI-KULM", diverse Marken "Brief­um­schlag" und "Brieftaube" von "RIGI-SCHEIDECK" auf Belegen, die seltenen Marken von "RIGI-STAFFEL" auf drei Be­legen, diverse Belege "ST. GOTTHARD" mit Ausgabe 1883, "ST. MORITZ" mit Marken und zwei Karten oder die frühen Ausgaben (1871/1874) von "STOOS" mit diversen Belegen. Mit 50 000 Euro geschätzt, schoss die Hotelpost-Kollek­tion auf 266 000 Euro inklusive Auf­geld.

Abschließend noch einige Beispiele für außergewöhnliche Steigerungen (Aus­ruf/Zuschlag + Auf­geld):

Österreichische 100- Gulden-Banknote aus 1811 (1000/18 000 Euro);
Mengenposten Olym­pische Spiele (4500/ 44 600 Euro);
Mengenposten Motive weltweit (1500/ 19 800 Euro);
Sammlung Devotionalien/Hei­ligenbil­der (70 000/86 700 Euro);
"Schwarzer Einser" von Bayern im Drei­erstreifen auf Brief (7000/15 500 Euro);
Sammlung Fußballweltmeisterschaften (15 000/18 600 Euro);
Deutsches Reich 10 Pf Krone/Adler Mi­Nr. 47 aa (10 000/19 800 Euro);
Großer Posten Schweiz-Briefmarken (30 000/54 500 Euro).


Bildbeschreibung: Erlöste 19 800 Eu­ro: Deutsches Reich Mi­Nr. 47 aa.

» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
Keinen Eintrag gefunden.



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
18.12.2018 Vortrag
Dr. A. Eska "Hindenburg auf Briefmarken"[mehr]
19.12.2018 Tauschtreffen
53783 Eitorf/"Brü­ckenstübchen", ... [mehr]
21.12.2018 Sammlertreff für Briefmarken, Belege, Münzen und Ansichts­karten
53909 Zülpich/Franken Gymnasium, Keltenweg ... [mehr]
22.12.2018 Groß­tauschtag mit Brief­markenschau
20537 Ham­burg-Hamm/Ge­meindezentrum ... [mehr]
23.12.2018 Tausch­­tag
52066 Aachen-Burtscheid/Men­sa der ... [mehr]