70. Jahrgang

Auktionsberichte

371. Heinrich-Köhler-Auktion: Philatelie und Postgeschichte in großer Bandbreite


31.08.2019 | Deutschlands ältestes Briefmarken-Auktionshaus Heinrich Köhler blickt auf eine ereignisreiche erste Hälfte des Auktionsjahres 2019 zurück: Dem erfolgreichen Auftakt bei der Frühjahrsauktion im März folgten eine weltweit beachtete Raritätenauktion gemeinsam mit den Un­ter­nehmen des Global Philatelic Network im Rahmen der Stockholmia 2019 sowie kurz darauf der vorläufige Höhepunkt des Jahres, die grandiose erste Versteigerung der "Sammlung ERIVAN - Altdeutsche Staaten" am 8. Juni 2019 in Wiesbaden. Vom 24. bis 28. September 2019 lädt Hein­rich Köhler nun zur traditionellen internationalen Herbstauktion ein, deren Programm sich nahtlos in die Reihe der Spitzenversteigerungen die­ses Jahres einfügt. Fünf Sonderkataloge dokumentieren einmalige Kol­lektionen von Altdeutschland über den Kaukasus bis nach Dänisch West-Indien. Ein eindrucksvoller Hauptkatalog bietet darüber hinaus di­verse Sonderteile sowie eine unglaubliche Bandbreite reizvoller Phil­ate­lie und Postgeschichte von Europa bis Übersee.


Deutsche Höhepunkte von der Klassik bis zur Moderne

Mit Spannung erwartet, kommt nun der zweite Teil des philatelistischen Le­benswerkes von Christian und Renate Springer im Rahmen der Herbstauktion zum Ausruf. Der Sonderkatalog "Kö­nigreich Sachsen" (Teil II) gibt erneut einen Einblick in die außergewöhnliche Sammlung des weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannten Sammler­paares und präsentiert einen einzigartigen Querschnitt der Sachsenphilatelie. Nach dem überaus erfolgreichen Ver­kauf des ersten Teils der Sammlung dür­fen sich alle Interessenten erneut über eine große Bandbreite seltener und hochwertiger Briefmarken, Belege und vieles mehr freuen.

Eine ebenfalls herausragende Kollek­ti­on, die in einem Sonderkatalog dokumentiert wird, hört auf den Namen "Zugspitze". Diese präsentiert eine Samm­lung der klassischen Ausgaben Ba­yerns, darunter be­gehrte Frankaturen, seltene Destinationen, hochwertige Einzel­marken und Einhei­ten. Die kleinen und großen Pretiosen fü­­gen sich zu einer einmaligen Kol­lek­tion, die mit höchsten An­sprüchen über viele Jahre zusammengetragen wur­de und si­cherlich für großes Auf­se­hen sorgen wird. Lieb­ha­ber der Philatelie Altdeutsch­lands dürfen sich darüber hinaus über ausgewählte Stücke aus der "Samm­lung Ba­ron Carl von Scharfenberg" freuen. Ein kleiner, aber feiner Son­derteil im Haupt­katalog präsentiert mit dieser Kollek­tion adeliger Her­kunft ausgewählte Raritäten der Alt­deutschen Staa­ten, unter anderem ein sensationelles Brief­paar von Preußen nach Südaustralien aus dem Jahr 1855/ 56 oder einen Brief aus Mecklenburg-Schwe­rin in den Kir­chenstaat von 1858. Jedes Los ist unlimitiert und wird ge­gen Gebot aus­geru­fen. Getreu dem Motto: "Den Preis soll der Käufer festlegen!"

Mit dem klingenden Titel "Die unendliche Geschichte" schmückt sich die Kollektion "Ger­ma­nia - Die Sammlung Heinz Kip­ping". Die­se einzigartige Zu­sammenstel­lung wid­met sich ausschließlich den Ausgaben mit dem berühmten Ger­mania-Motiv und zeigt das Sammel­gebiet auf beeindruckende Art und Weise in all seinen Facetten. Hier finden sich Germania-Ra­ritäten ersten Ranges, wie z. B. höchst seltene Essays und Probedrucke, gesuchte Einzelmarken und Belege, Auf­druckausgaben, Halbie­rungen und vieles andere - eine einmalige Chance, die eigene Kollektion um das ein oder andere Spitzenstück zu bereichern.

Von vielen Saar-Sammlern und Spezialisten mit Spannung er­wartet, wird im Sep­tember der zweite Teil der Sammlung "Saar­gebiet und Saar­land 1920-1959" von Axel Kruse angeboten. Der Sonderteil bietet eine einmalige Zu­sam­menstellung von Briefmarken und Belegen dieses ge­schichtlich so interessanten Sam­mel­gebietes.

Eine weitere erfolgreiche Fortsetzung verspricht der dritte Teil des Verkaufs der Kollektion "Deutschland nach 1945 - Die Sammlung 'George Marshall'" zu werden. Der dazugehörige Sonderteil im Hauptkatalog präsentiert ein weiteres Mal eine erstklassige Zusammenstel­lung deutscher Nachkriegsphilatelie bis zur Moderne - unzählige begehrte Seltenheiten inklusive. Wie bereits zu­vor darf mit großer Nachfrage und span­nenden Bietergefechten gerechnet wer­den.

Einzigartige Sammlungen: "Kaukasus" und "Dänisch-Westindien"

Neben diversen attraktiven Einzellosen verschiedenster Sammelgebiete von Europa bis Übersee sticht ein Son­der­katalog hervor, der die Philatelie und Postgeschichte des Kaukasus in ganz besonderer Weise präsentiert: Die "Samm­lung Dr. Hans-Günther Grigo­leit" um­fasst die Gebiete Armenien, Aserbaid­schan, Batum, Georgien sowie Trans­kaukasien und dokumentiert u. a. mittels Feld- und Militärpost, Provi­sorien und Aufdruckausgaben die wechselvolle Geschichte dieser Region. Ein äu­ßerst seltenes Angebot, das für Samm­ler dieser Gebiete eine einmalige Gelegenheit bietet. Dr. Grigoleit ist für sein Wissen und seine Sammlungen dieser Gebiete international anerkannt!

Mit Spannung darf man der Fortset­zung des Verkaufs der Dä­nisch-West­in­dien-Sammlung "Hø­­­gens­borg" (Teil II) entgegensehen. Die hohen Erwartun­gen konnte der Verkauf des ersten Teils sogar übertreffen, so dass für die herausragende Aus­wahl der Philatelie und Postgeschichte des ehemaligen Kolonialgebietes von Dä­ne­mark erneut mit großer Nachfrage zu rechnen ist. Und dies zu Recht, findet sich in dem Sonderkatalog doch erneut eine selten gebotene Vielfalt hoch­wertiger Stücke, die bereits Teil be­rühmter und hoch dekorierter Sammlungen, u. a. von Ge­org Mehrtens, wa­ren.

Ein Sonderteil im Hauptkatalog ist dem Sammelgebiet Irland gewidmet. Der zweite Teil der Sammlung "Dub­lin" beinhaltet irische Vorläufer aus dem 19. Jahrhun­dert, die ersten Über­druck-Ausgaben aus den 1920er Jahren bis hin zur Moderne. Die seltenen Auf­druckfehler und viele Abarten bieten dem Irland-Sammler Gelegenheit, die eigene Sammlung um große Seltenhei­ten zu bereichern.


Bildbeschreibung: Gegen Gebot zu haben: Brief aus Mecklenburg-Schwerin 1858 in den Kir­chenstaat (ex Sammlung Baron von Scharfenberg).

» www.heinrich-koehler.de

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
22.11.2019
bis
23.11.2019
181. Loth-Auktion
[mehr]
29.11.2019
bis
30.11.2019
65. Aix-Phila-Auktion
[mehr]
29.11.2019
bis
30.11.2019
Versteigerung Auction Galleries Hamburg
[mehr]
30.11.2019 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]
04.12.2019 Dorotheum-Briefmarken-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
20.11.2019 Enzian Briefmarkentausch
12203 Berlin-Lichter­felde/Restaurant ... [mehr]
20.11.2019 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
21.11.2019 Knätschabend
99867 Gotha/Klub "Galletti" der ... [mehr]
21.11.2019 Vortrag
Sven Heise "Die deutschen Hufeisenstempel - ... [mehr]
21.11.2019 Vortrag
Hans-Werner Salzmann "Ein Freiherr - ... [mehr]