70. Jahrgang

Auktionsberichte

Gutes Allround-Angebot


25.08.2018 | LEIPZIG Über 3800 Lose aus fast allen Sam­melgebieten umfasst die 176. Briefmarken­auktion der Firma Fortagne & Lipfert am 14. und 15. September.


Den Auftakt bilden 170 Lose Zeppelinpost, anschließend ca. 50 Flug­post-Lose mit DR- Pionierluftpost sowie Lose Europa/Übersee-Luftpost. Blickfänge sind hier Zeppelin-Zuleitungen aus Böhmen und Mähren zur Fahrt nach Kassel 1939 (1650 Euro) und aus Monaco zur 1. Süd­amerika-Fahrt 1932 (1800 Euro). Aus den Bereichen Polarpost (u. a. interessante Po­lar­belege), Schiffspost, Feldpost und Kriegs­gefange­nen-Post kommen ca. 100 Lose. Mo­tive/The­matik von Bahnpost/Eisenbahn (70) und Propaganda bis Zensur sind mit 170 Losen vertreten. Außerdem gibt es 100 Lose Hei­matphilatelie und Postgeschichte.

Danach folgen 150 Lose mit tausenden al­ten Ansichtskarten überwiegend aus Deutsch­land. Dazu ergänzen 130 Lose mit Material zur Zeitgeschichte, Autografen und Siegel- und Gebührenmarken das Angebot.

800 Lose Deutsches Reich mit Gebieten einschließlich Altdeutschland (310) bieten ein reichhaltiges Angebot mit viel Sachsen (140), Württemberg (60) mit Besonder­hei­ten, Farben, Plattenfehlern und Ganzsachen (u. a. 15 Anzeigenbriefe). Drittes Reich, Dienst­post, Auslandspostämter/Kolonien (55), Ab­stimmungsgebiete und Besetzte Gebiete (Erster und Zweiter Weltkrieg) schließen sich an.

Es folgen 430 Lose Deutschland nach 1945 mit Lokalausgaben (50) von Bad Nauheim bis Strausberg, OPD-Ausgaben (190), u. a. postfrischer Potschta-Viererblock vom Ober­rand (500 Euro) und Kontrollrats-Aus­gaben (60), vielen besseren Farben, Post­meister­trennungen, Plattenfehlern und ei­nem SBZ-Teil mit interessanten Ausgaben und Bele­gen (130).

Das Sammelgebiet DDR hat 350 Lose im Angebot, dabei Farben, Plattenfehler, ge­prüfte Wasserzeichen-Besonderheiten, Druck­vermerke, Markenheftchen, Belege, Ganzsa­chen und Dienst/ZKD-Post. 90 Lose von Ber­lin/WD/Bund und Französische Zone stehen am Ende des Deutschland-Teils.

Europa und Übersee beinhalten ca. 160 Ein­zellose, dabei klassische Ausgaben, ge­such­te Marken (einschließlich VR China) und Belege.
Den Abschluss bilden über 1000 Lots/En­gros­posten beliebter Sammelgebiete, er­gänzt durch Sammlungen zum Beispiel von Altdeutschland (mit Bayern, Sachsen (Num­merstempel-Sammlung), Württem­berg, Deut­sches Reich, SBZ, DDR, Berlin, West­deutschland/Bund und Französische Zone/ Saarland sowie Finnland, Frankreich, Öster­reich, Schweiz und diversen Übersee-Ge­bie­ten.


Bildbeschreibung: Bei Fortagne & Lipfert zu haben: Mehrfachfrankatur der Württemberg Mi­Nr. 40 auf seltenem Wertbrief der Fahrpost (350 Euro).

» www.briefmarkenauktion-leipzig.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
12.11.2019
bis
16.11.2019
Felzmann-Auktion
[mehr]
13.11.2019
bis
14.11.2019
180. Dresdner Briefmarken-Auktion
[mehr]
15.11.2019
bis
16.11.2019
105. Gert-Müller-Auktion
[mehr]
16.11.2019 127. Auktion Kraus+Silbernagel
[mehr]
16.11.2019 194. Rauhut-&-Kruschel-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
14.11.2019 Sammlertref­f, Tauschtag
59872 Meschede/Gaststätte "Kotthoff's ... [mehr]
14.11.2019 Tauschtag
42859 Remscheid/Bür­gerhaus Süd, ... [mehr]
15.11.2019 Tauschtag
10783 Berlin/Nach­bar­schaftstreffpunkt, ... [mehr]
15.11.2019 Vereinsabend
82110 Germering/Stadthalle, III. Stock ... [mehr]
16.11.2019 Brief­marken­tausch
51105 ... [mehr]