69. Jahrgang

Auktionsberichte

Gute Nachfrage für Polarpost


22.06.2017 | (wm) 3900 Lose, darunter ca. 900 Samm­lungen und Lots, standen am 12. und 13. Mai bei der Firma Fortagne & Lipfert in Leipzig zum Verkauf. Diese wurden mit überwiegend beachtlichen Steigerungen an Bieter gebracht.


Besonders reges Interesse fanden Lose im Polarpostbereich, denn dort wurde eine Sammlung mit Stücken aufgelöst, die man nicht alle Tage sieht. Bereits das Titelbild (eine Expeditionskarte der 1. Deutschen Süd­polarexpedition 1901 von Teilnehmer Emil Kuhnert) war dafür ein guter Beleg. Maßvoll bei 700 Euro angesetzt, schoss sie auf 3600 Euro.

Gefragt waren auch Einzellose aus den Be­reichen deutsche Zeppelinpost, Postge­schichte, Heimatphilatelie sowie Marken und Belege von Bayern, Sachsen, Württem­berg und Deutsches Reich. Wie immer im Fokus standen die Nachkriegsausgaben und DDR-Besonderheiten mit Plattenfehlern, Farben, besseren Wasserzeichen und Druck­ver­merken.


» www.briefmarkenauktion-leipzig.de

» Zurück zur übersicht
 « | | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
01.09.2018 Sonderauktion Peter Zgonc
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
20.08.2018 Tauschabend und Information
63322 ... [mehr]
21.08.2018 Tausch und Plausch
12105 Berlin/Se­niorenfreizeitstätte ... [mehr]
21.08.2018 Vortrag
Henry Biebaß "Besondere Verwendungen von ... [mehr]
21.08.2018 Vortrag
Schinkel "Bezirkshandstempel - Die ... [mehr]
22.08.2018 Tausch­abend (Schwerpunkt: England/Common­wealth)
33378 Rheda-Wiedenbrück/Hohenfelder ... [mehr]