69. Jahrgang

Auktionsberichte

Hingucker: Lindenbergs Grußmarken


19.05.2010 | BONN Als erste Fachzeitschrift meldete die Deutsche Briefmarken-Revue am 10. März, dass der Rockmusiker Udo Lindenberg zwei Briefmarken entwirft, die Mitte des Jahres (1. Juli) erscheinen.


Nun hat die Deutsche Post die Entwürfe veröffentlicht. Der Wert zu 45 Cent zeigt die "Andrea Doria". Die Darstellung erinnert an Lindenbergs internationalen Durchbruch mit der Single "Alles klar auf der Andrea Doria", auf der er die Reeperbahn-Kneipe "Onkel Pö" und das Rotlichtmilieu besingt. Das Thema des 55-Cent-Wertes hat deutsch-deutsche Geschichte geschrieben: der "Sonderzug nach Pankow". Jahreslang bemühte sich Lindenberg vergebens um einen Auftritt in der ehemaligen DDR. Nachdruck verlieh er seinem Wunsch durch den Song "Sonderzug nach Pankow“, der spontan zum Hit wurde, und mit dem er sich unmittelbar an Erich Honecker wendete: "Warum lässt Du mich nicht singen im Arbeiter- und Bauernstaat?“ In Ost- und Westdeutschland schlugen die Wellen hoch, in der DDR wurde der „Sonderzug“ verboten.

Von beiden Werten wird es auch eine selbstklebende Ausführung geben und zwar in sogenannten Promotion-Markensets mit je zehn Stück.


» Zurück zur übersicht
 « | | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
01.09.2018 Sonderauktion Peter Zgonc
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
20.08.2018 Tauschabend und Information
63322 ... [mehr]
21.08.2018 Tausch und Plausch
12105 Berlin/Se­niorenfreizeitstätte ... [mehr]
21.08.2018 Vortrag
Henry Biebaß "Besondere Verwendungen von ... [mehr]
21.08.2018 Vortrag
Schinkel "Bezirkshandstempel - Die ... [mehr]
22.08.2018 Tausch­abend (Schwerpunkt: England/Common­wealth)
33378 Rheda-Wiedenbrück/Hohenfelder ... [mehr]